Unterfahrschutz Befestigung ersetzen?

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
ichgebgas
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Unterfahrschutz Befestigung ersetzen?

Beitrag von ichgebgas » Mittwoch 4. Juli 2018, 03:03

Hallo,

ich wollte den Unterfahrschutz vorn abbauen. Die beiden vorderen Schrauben waren kein Problem, aber die beiden hinteren waren echt ein hartes Stück Arbeit. Eine saß so fest, dass es in dem Träger die VierkantMutter abgerissen hat.
Ich würde das jetzt mit einer Einnietmutter reparieren. Oder gibt es da aus eurer Erfahrung bessere Möglichkeiten?
Was ist das da unten? M8?

Danke für hilfreiche Hinweise!
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6942
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Unterfahrschutz Befestigung ersetzen?

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 4. Juli 2018, 08:31

Moin,

Orginal sind da 10x20 x1.25 ( Feingewinde ) drin.

Ich würde versuchen da eine normale Mutter M10 einzuschweißen oder mir ne andern Träger besorgen.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
ichgebgas
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Unterfahrschutz Befestigung ersetzen?

Beitrag von ichgebgas » Mittwoch 4. Juli 2018, 13:37

Danke für die Antwort.
Die vier Schrauben werde ich sowieso durch normale Sechskant Schrauben ersetzen. Zwei der vier Schrauben waren so morsch, dass der Torx die sofort rund gedreht hat.

Ich kann nicht schweißen. Kann man den Träger einfach abschrauben, oder bricht dann das Auto zusammen? Habs gerade nicht so vor Augen. Kommt man da überhaupt ran? Da waren doch nur MiniLöcher ringsrum.

Den Träger gäbe es ja noch neu - aber für den Preis bekäme man schon fast einen ganzen Corsa :] Gebraucht habe ich gerade keinen gefunden. Der Träger ist außerdem ansonsten ok, ich würde den ungern tauschen.

Wenn man den Träger einfach abbauen könnte: Ist darüber nicht auch ein kleines Loch? Das könnte man doch etwwas vergrößern, dass man von oben eine Nuss dagegenhalten kann, oder?

Was spräche denn gegen eine Einnietmutter? Das könnte ich halt selbst....
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9019
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Unterfahrschutz Befestigung ersetzen?

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 5. Juli 2018, 12:05

Einnietmuttern hab ich keine guten Erfahrungen mit, die halten meist nicht mal das Einschrauben aus, geschweigedenn das aufdrehen wenn sie verrostet sind.
Hast du keinen der dir mal schnell zwei Muttern da drauf bruzeln kann?

Den Träger kannst einfach ausbauen, da passiert nix, aber fahren bitte nicht auf der Strasse. Besorg dir aber gleich schrauben und Muttern, da diese schwer raus gehen und meist mit der Flex schneller draussen sind (Muttern oder Köpfe abflexen und raustreiben).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste