Offroad Reifen für Wald

Hier kommen alle Fragen zum Thema Reifen, Felgen und Räder rein.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Samstag 27. Oktober 2012, 13:25

Bin auf der Suche nach Offroad Reifen mit einfach nem abartigen Profil.
Muss keine Zulassung haben..ist nur für reines Offroad gedacht.

Felgen sollten die normalen Fronti B Sport Alufelgen sein mit 16x7 Zoll.

Reifen sollten demnach auch ziemlich groß sein.

Halt so groß damit es nirgens beim Federn etc steift.

Habe an solche gedacht..was meint ihr??

Krieg ich die drauf ohne Streifen usw?

http://offroadreifen.com/reifen-details ... rnuert.php

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1229
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Wilddieb » Samstag 27. Oktober 2012, 18:19

Hab den Reifen vor kurzem auf dem Niva eines Jägers gesehen, sah hammerhart aus respekt
Wo das Profil nicht mehr durch kommt, geht es nur noch mit Ketten weiter :lol:
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Wolf 1

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Wolf 1 » Samstag 27. Oktober 2012, 18:58

Servus,
sollte kein Problem sein mit der Montage,erst wenn sie größer werden 75er o.31er.

Gruß Wolf :D

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Henning » Sonntag 28. Oktober 2012, 10:54

Ich glaube nicht, dass sie ohne Arbeiten am Radhaus passen!

Schau mal bei Mischult. Der fährt die gleiche Größe und musste auch im Radhaus Platz schaffen.

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Sonntag 28. Oktober 2012, 11:32

Also 265/70R16 sind zu groß?

Will eben die größt möglichen reinmachen da es eh nur auf privatgelände Gefahren wird.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5513
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Rainer.M » Sonntag 28. Oktober 2012, 12:58

Ich würd vorallem auch schmalere Reifen nehmen, wenn der sich noch aus eigener Kraft vorwärts bewegen soll.

Stell den besser mit Spurplatten breiter. Bei den Reifen kannst Du zur Not ja immer noch die Luft rauslassen, wenn sonst nichts mehr geht. MTs sollten das normalerweise auch mitmachen.

Auf der Seite gibt es z.B. auch die INSA Special Track runderneuert.

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Henning » Sonntag 28. Oktober 2012, 13:18

Wenn das Auto nur noch auf Privatgelände fährt, kannst Du doch mit der Flex soviel Platz wie du willst. Halbe Stunde Arbeit. Dann kannst du auch 255/85/16 oder so montieren.

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Sonntag 28. Oktober 2012, 17:29

Mit den Reifen wird er nur auf dem privat Gelände bewegt.
Was das privat Gelände mit dem zerflexen des Autos zu tun hat weiß ich net :-/

Also ganz normale 245/70R16 nehmen?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9656
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von karman911 » Montag 29. Oktober 2012, 00:27

Fabikiller hat geschrieben:
Was das privat Gelände mit dem zerflexen des Autos zu tun hat weiß ich net :-/
hallo,

henning dachte du nutzt das auto nur noch auf privatem gelände......dann kannst du rustikal platz machen :wink:

aber du willst nur reifen zum tauschen wenn du durch den wald auf dem privatgelände fährst.....richtig?

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

lotustec
Abhangjäger
Beiträge: 374
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 21:17

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von lotustec » Montag 29. Oktober 2012, 07:54

Schau mal nach Marix Puma

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

Re: AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Montag 29. Oktober 2012, 09:16

karman911 hat geschrieben:
Fabikiller hat geschrieben:
Was das privat Gelände mit dem zerflexen des Autos zu tun hat weiß ich net :-/
hallo,

henning dachte du nutzt das auto nur noch auf privatem gelände......dann kannst du rustikal platz machen :wink:

aber du willst nur reifen zum tauschen wenn du durch den wald auf dem privatgelände fährst.....richtig?

lg
heiko
Genau.

Habe dann somit den 3.Satz Felgen.Sommer/Winter/Offroad

Frage:

Bei dem Reifen steht Runderneuert.
Hat der dann trotzdem volles Profil?

lotustec
Abhangjäger
Beiträge: 374
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 21:17

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von lotustec » Montag 29. Oktober 2012, 09:30

Hab die reifen auf meinen letztem fronti gefahren,ich kann nur sagen
sehr geile Dinge...

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Henning » Montag 29. Oktober 2012, 11:32

Ja, Runderneuerte haben volles Profil.
Die alte Karkasse wird wiederverwendet und eine neuer Reifen (Lauffläche) drauf vulkanisiert.

Der Vorteil ist der günstige Preis. Der Nachteil ist ein recht hohes Gewicht des Reifens. das stört aber vermutlich nur auf der Straße da dort das ungefederte Gewicht für die Laufruhe wichtig ist. Wenn Du die Reifen nur im Gelände fährst, spielt das sicher keine große Rolle.

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 30. Oktober 2012, 15:00

Mach doch einfach ne Bl rein und ne Fahrwerk.
Dann noch ne Kleinigkeit am Radhaus(untere Kotflügelkante höhe A-Säule) und du kannst richtig dicke dinger verbauen! :meinung:

Benutzeravatar
Jannik
Abhangjäger
Beiträge: 357
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 10:59

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Jannik » Donnerstag 1. November 2012, 15:47


Barney
Kühlerfigur
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 20:11

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Barney » Freitag 2. November 2012, 19:12

Hi hi,

ich hätte einen Satz neuer BF Godrich MT - Reifen in der Dimension 235/70 R 16 rumliegen, die passen super auf den Fronti und sie sind super im Gelände. Solltest du oder jemand anderes im Forum interesse haben, einfach mal bei mir melden.

Gruß Barney

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Freitag 2. November 2012, 21:06

Habe die Recip jetzt zuhause.

Habe gemessen..sind im durchmesser ca 7-8cm grösser.

also im radius sagen wir mal 4cm.

meint ihr das könnte probleme geben?

sieht im ersten moment relativ groß aus aber 4cm rundrum müssten ja schon gehn?

Also mich interessiert vorerst mal nur ob es irgendwo streifen könnte beim einfedern?

kann sie nur noch nicht montieren da ich sie noch auf Felgen ziehen muss

Wolf 1

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Wolf 1 » Samstag 3. November 2012, 06:12

Moin,
hier werden die wohl streifen,wie die 31er

http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic.php?t=13035

Gruß Wolf :freak:

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Samstag 3. November 2012, 10:19

Was haben die 31er für nen Durchmesser?

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Henning » Samstag 3. November 2012, 17:58

Laut Mayerosch 787mm

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Samstag 3. November 2012, 20:21

Oke da steht bei mir 750mm

Meint ihr das reicht nicht?
Kann ruhig knapp sein aber sollte eben nicht Streifen..

Hinten dürfte es kein Problem sein oder?

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Montag 5. November 2012, 11:57

Hat jemand Reifen montiert mit 750mm Durchmesser?

Wolf 1

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Wolf 1 » Montag 5. November 2012, 12:18

meine haben ca. 78 cm außen :wink:

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Montag 5. November 2012, 15:27

Okay aber da musstest du Platz schaffen oder?

Wolf 1

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Wolf 1 » Montag 5. November 2012, 16:08

jeep,also für dich nochmal,habs oben schon gepostet

http://forum.opel4x4.de/phpBB/rlink/rli ... hp?t=13035

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Montag 5. November 2012, 17:57

Zwischen 75 und 78 sind's nochmal 3cm..
Deshalb frag ich ja :)

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Henning » Montag 5. November 2012, 20:14

Hast du die 265/70/16 gekauft?
Die sind doch auch mit knapp 780mm angegeben. Hast du mal gemessen?
Meine sind mit 774 mm angegeben. Passten nicht ohne Arbeit am Radhaus.

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Fabikiller
Geröllchampion
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:53

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Fabikiller » Dienstag 6. November 2012, 09:59

Ne hab 245/70R16 genommen da steht 750mm

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von Henning » Dienstag 6. November 2012, 13:01

Na bei den 245/70/16 darf nix schleifen. Das ist ja die Orginalgröße!
Die hatte ich anfangs als General Grabber AT2. Das hat auch ohne Probleme gepasst. Erst als ich 30er Spurplatten verbaut hatte war es zu eng.

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Offroad Reifen für Wald

Beitrag von mecelo » Dienstag 6. November 2012, 16:12

Im Frühjahr werden ich bei meinem endlich mal die 255/85 R16 aufziehen. So vom groben hinhalten würde das ganze passen. Habe allerdings den Fronti höhergelegt mit nem Bodylift, Federspacer und Drehstäben. Sollte da was schleifen kommt die Flex zum Einsatz aber das denke ich nicht schließlich habe ich noch 10mm an Bodylift die ich noch einbauen könnte ohne groß die Leitungen verlängern zu müssen.
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste