Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Hier kommen alle Fragen zum Thema Reifen, Felgen und Räder rein.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Der Ralf » Montag 1. April 2013, 06:44

Moin,

es gibt ein neues Füllmittel für Reifen das soll besonders gut für Geländewagen geeignet sein.
Tyre Mud ist ein Reifen Universal Polyurethan Füllgas was das auswuchten überflüssig macht und das
einfahren von Nägeln oder Schrauben etc. fast unmöglich macht. Tyre Mud Standard ist für ca 70 Dollar zu beziehen, Tyre Mud Rapid Extrem kommt auf ca. 130 Dollar und wäre für Geländwagen bis 3,5 Tonnen und ist nur für 4x4 Fahrzeuge geeignet.

Ich denke eine Investion die sich lohnen kann.

Nähre Informationen findet ihr auf der Tyre Mud.com

Eine bitte noch falls das jemand kauft und ausprobiert, schreibt bitte einen Bericht hier :freak:
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 08:31

Hallo Ralf,

Dieses Tyre Max habe ich schon länger im Gebrauch und muss sagen, es funktioniert. Wer schon mal nen platten Reifen am Frontera wechseln musste, weiß was das fürn Sch.. ist, bis man nur mal das Werkzeug gefunden und aufgestellt hat. Meinem Vadder sind auch noch zwei Radbolzen abgerissen und ein Handy hat er nicht. Das brachte mich auf die Idee, das Zeugs mal zutesten. Seither ist wirklich Ruhe im Karton. Ich habe allerdings schon überlegt, obs nicht auch ein starker neodym-Magnet vor den reifen tut, aber was, wenn man sich beim Rückwärtsfahren einen Nagel einfängt?

Da ich ein Freund von Bauschaum und seinen unzähligen Möglichkeiten bin, habe ich auch den getestet. Die Demontage abgefahrener Reifen mit Bauschaum gestaltet sich aber - sagen wir es mal so - ein wenig lästig.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Der Ralf » Montag 1. April 2013, 08:36

Moin Werner,
echt Du hast das Zeug schon in deinen Reifen drin ist ja gut zu wissen das das funktioniert.
ja das mit den Rückwärts fahren habe ich auch schon gedacht zumal ja auf der Tyre Mud Seite beschrieben ist das die das nur bei Vorwärtsfahrten getestet haben.

Danke fürs ausprobieren Werner. Ach so gibt es das schon in D oder hast du es aus den CocaCola land bestellt.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2967
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von bukarest » Montag 1. April 2013, 08:38

Zu erst muß ich einen Geländewagen haben, um daß auszuprobieren......alles eine Sache der Investition... :lol2: :lol2:

Gruß
Peter
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Frontmann

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 08:43

hallo Buki, das funktioniert auch beim Fahrrad bestens. Da kann man es am anschaulichsten mit einer verstreuten ?ackung Reisszwecken testen.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Der Ralf » Montag 1. April 2013, 08:43

Moin Werner,

ich habe gerade nochmal auf der Seite geguckt.... ist Distickstoffmonoxid als Füllgas nicht ein wenig gefährlich hmm
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 08:44

eigentlich schon, aber dafür ist auch eine Einweggasmaske im Set enthalten.

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2967
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von bukarest » Montag 1. April 2013, 08:53

Danke Werner, man sieht Du bist ein Fachmann.... :ironie:

Gruß
Peter

PS: Wo bekommt man Heftzwecken, orginal für Opel.... :frech:
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Der Ralf » Montag 1. April 2013, 08:55

Moin Peter,

das gibt es ja auch als Standard Version, kannst ja erstml bei Erikas Auto testen :freak:
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 09:01

Ganz praktisch finde ich es für Schubkarren, die ja mitlerweile Schlauchlosreifen drauf haben. Wenn da m al die Luft raus ist, bekommt man die Dinger kaum mehr aufgepumpt.

Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Güni » Montag 1. April 2013, 09:27

Ich kann Euch nur sagen, das dies bei uns hier auf dem Recyclingcenter verwendet wird, weil ständig die Radlader einen Platten hatten, da die Holzabfälle Nägel und sonstiges enthalten.
Der Boss vom Hof lässt das aber nun machen, weil ein Mitarbeiter zu doof war, sich zu rasieren und die Maske nicht dicht war.
Der war dann 2 Tage im Krankenhaus.
Ich bin gerade am testen mit Dimethylether und habe bisher keine schlechten Erfahrungen.
Beim nachfüllen an der Tankstelle solltest Du allerdings nicht zu tief einatmen. Rauchen ist aber kein Problem.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Frontmann

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 09:31

Na endlich wird das Rauchverbot an der Tankstelle aufgehoben. Es reicht ja schon, dass man in diversen Kneipen mancher Länder nicht mehr quarzen darf.

Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Güni » Montag 1. April 2013, 09:37

Frontmann hat geschrieben:Na endlich wird das Rauchverbot an der Tankstelle aufgehoben. Es reicht ja schon, dass man in diversen Kneipen mancher Länder nicht mehr quarzen darf.
Find ich auch, muß allerdings eine Auszeit nehmen, mir ist heut' nicht gut, so schwummerich.
Ich glaub ich hab zu wenig gegessen. Gut das die Tanke nur 5 Häuser weiter war.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Frontmann

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 10:20

Vielleicht hast ja nur das Falsche geraucht :smoke: ? Ich gewöhne es mir jetzt aber doch nicht an, nur weil man es an der Tanke jetzt darf.

Benutzeravatar
netzmonster
Abhangjäger
Beiträge: 345
Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 21:38
Fahrzeug: Suzuki NewGrandVitara 1.9ddis
Wohnort: 39261 Zerbst
Kontaktdaten:

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von netzmonster » Montag 1. April 2013, 11:08

TyreMud gibt's schon länger. Das haben die auf DMAX bei "Offroad Survivors" in der 2. oder 3. Sendung schon gezeigt.

Bestellt habe ich es mir noch nicht, der Spritverbrauch soll sich um bis zu 8% erhöhen. Wie man allerdings den Spritverbrauch einer Schubkarre berechnet ist mir Schleierhaft. :smoke:






:freak:
Frontera B Sport 2.2 DTI 16V | General Grabber AT² 245/70/R16 107T | Pucky's 2WD Low Box VERKAUFT

Suzuki NewGrandVitara Comfort DPF 1.9DDiS


Ich brauche einen längeren Ölmessstab, meiner reicht nicht mehr bis zum Öl!

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von mecelo » Montag 1. April 2013, 11:11

Es gab sogar mal einen Bericht in einer Offroad-Zeitschrift. Ich denke vom letzen Jahr in irgendeiner Frühlingsausgabe.

Muss mal schauen vielleicht finde ich sie ja noch.

Fakt ist soweit ich mich erinnern kann das die gemeint haben das Zeug funktioniert wunderbar und zuverlässig, in der Theorie bräuchte man quasi keinen Ersatzreifen mehr wie es jetzt in der Praxis tatsächlich aussieht weiß ich nicht.
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Frontmann

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Frontmann » Montag 1. April 2013, 11:18

netzmonster hat geschrieben: [ .... ] Wie man allerdings den Spritverbrauch einer Schubkarre berechnet ist mir Schleierhaft. :smoke:

:freak:
Stell einfach ne Kiste Bier drauf und schon kannst du auf Messfahrt gehen!

Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Güni » Montag 1. April 2013, 17:16

Zwecks Unauffälligkeit und Gerede der Nachbarn solltes'de aber bis 1.Mai warten :lol2:

Is' ja nur eeen Monat :wink:
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5508
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von JEOH » Montag 1. April 2013, 19:15

Moin,

kriege ich Ende der Woche. Habe die Xtreme Variante gewählt - kost' ja soviel wie die Decke vom Reserverad...

Den Halter habe ich nun übrigens abzugeben! Vom Sport A Bj 1997, weiß, rostfrei und inklusive der Sternspezialschrauben, die man ja auch nirgendwo mehr bekommt.
Ohjeminee - falsche Rubrik. Oder doch nicht? :wink:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4441
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von iomegale » Montag 1. April 2013, 22:04

Der Ralf hat geschrieben:Ach so gibt es das schon in D oder hast du es aus den CocaCola land bestellt.
Ralf, das gibt es auch in D. Allerding ist es nicht für Fzg. zulässig, die der StVZO unterliegen :schimpf:
(Hier im regelwütigen D nur bis 80 km/h grr ) und wurde eigentlich zuerst für Fahrräder entwickelt :frech:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Bumper65
Geröllchampion
Beiträge: 292
Registriert: Sonntag 13. Januar 2013, 18:18
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2,0i/Frontera B 3,2
Wohnort: 31226 Peine

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Bumper65 » Montag 1. April 2013, 22:49

Güni hat geschrieben:Ich kann Euch nur sagen, das dies bei uns hier auf dem Recyclingcenter verwendet wird, weil ständig die Radlader einen Platten hatten, da die Holzabfälle Nägel und sonstiges enthalten.
Der Boss vom Hof lässt das aber nun machen, weil ein Mitarbeiter zu doof war, sich zu rasieren und die Maske nicht dicht war.
Der war dann 2 Tage im Krankenhaus.
Ich bin gerade am testen mit Dimethylether und habe bisher keine schlechten Erfahrungen.
Beim nachfüllen an der Tankstelle solltest Du allerdings nicht zu tief einatmen. Rauchen ist aber kein Problem.
Rauchen kein Problem? ...... Du bist gut, mein rechter Hinterreifen hat den Umkreis von 20 Metern beheizt. Scheiß Kippe :wand:
Gruß, Rainer



Wo der Frontera stecken bleibt, müssen die anderen erst einmal hinkommen.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4441
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von iomegale » Dienstag 2. April 2013, 15:08

Bumper65 hat geschrieben: Rauchen kein Problem? ...... Du bist gut, mein rechter Hinterreifen hat den Umkreis von 20 Metern beheizt. Scheiß Kippe :wand:
Mann, das steht doch auch auf der Kippenschachtel: ........kann t......... sein :lol2:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Bumper65
Geröllchampion
Beiträge: 292
Registriert: Sonntag 13. Januar 2013, 18:18
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2,0i/Frontera B 3,2
Wohnort: 31226 Peine

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Bumper65 » Dienstag 2. April 2013, 17:34

iomegale hat geschrieben:
Bumper65 hat geschrieben: Rauchen kein Problem? ...... Du bist gut, mein rechter Hinterreifen hat den Umkreis von 20 Metern beheizt. Scheiß Kippe :wand:
Mann, das steht doch auch auf der Kippenschachtel: ........kann t......... sein :lol2:

Jepp ....... rauche nie im Bett, die Asche, die herunterfällt, könnte deine eigene sein hmm
Gruß, Rainer



Wo der Frontera stecken bleibt, müssen die anderen erst einmal hinkommen.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9231
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 2. April 2013, 20:05

Jetzt musst du aber auflösen Ralf! :frech:

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4441
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von iomegale » Dienstag 2. April 2013, 20:37

Richy,

lass uns doch noch ein wenig blödeln :lol2:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9231
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 2. April 2013, 20:42

Jetzt hätt ich dich fat nicht erkannt Hartmut!
Dachte wer hat den da das Iomegale Nummernschild von dir kopiert! wahh

Tobt euch aus, aber mir war's diesmal von Anfang an klar! :smoke:

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4441
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von iomegale » Dienstag 2. April 2013, 21:10

Asconajuenger hat geschrieben:Jetzt hätt ich dich fat nicht erkannt Hartmut!
Dachte wer hat den da das Iomegale Nummernschild von dir kopiert! wahh

Tobt euch aus, aber mir war's diesmal von Anfang an klar! :smoke:
1. Richy: Ihr alle bastelt und meiner macht keine Probleme
2. Der Trend geht zum 2.-Frontera
3. Ja, ich bin's
4. Das Zeugs gibt's in ähnlicher Weise tatsächlich (allerdings ohne Gas :crazy: )

so, jetzt kann die Auflösung erfolgen.
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
blackbird
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1181
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 18:25
Fahrzeug: noch frontera a sport 2.0i bj 1995 und landrover defender 110 td5 bj 2000

AW: Tyre Mud Extrem, neues Füllmittel für Reifen

Beitrag von blackbird » Dienstag 2. April 2013, 21:43

04 04
frontera a sport bj 1995 ( nicht mehr )
seid 2016 Land Rover Defender 110 TD5 bj 2000

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

Antworten