Frontera B: Wischergestänge vorne ausbauen

Hier gibt es wichtige Berichte und Anleitungen von und für Euch.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1745
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Frontera B: Wischergestänge vorne ausbauen

Beitrag von jj.77 » Donnerstag 5. Oktober 2017, 12:02

Letzte Woche hat es mein Auto auch erwischt. Mitten im Regen gab es einen leichten Knack und der linke Wischer blieb in aufrechter Position stehen. Weil das häufiger bei unseren schönen Autos passiert, habe ich den Wechsel des Gestänges bei dieser Gelegenheit mal dokumentiert.

Die Reihenfolge der Arbeiten ist fast egal. Man kann es so machen, wie man ab Besten ran kommt. Unser Fotomodell, aus dem ich das "neue" Gestänge ausgebaut habe, hat schon 500.000 Kilometer runter und ist nicht mehr so hübsch. Aber zum Zeigen reicht es :) .

Also:
die Kappen beider Wischerarmverschraubungen abhebeln (sind geclipst).

Bild


Die sechs ovalen Abdeckkappen der Blende raus hebeln und die Schrauben darunter entfernen.

Bild

Bild


Diese Kappen haken sich seitlich unter.

Bild


Haube öffnen und mit einer 12er Nuss die Wischerarme lösen.

Bild


Für die Mutter auf der Fahrerseite empfiehlt sich der Einsatz einer langen Verlängerung. Das verhindert Macken durch die Knarre an der unteren Haubenkante.

Bild


Etwas besser, aber immer noch nicht gut, kommt man jetzt an die Kunststoff-Kreuzschlitzschrauben. Kaum eine lässt sich unbeschädigt raus nehmen. Sie kleben so fest, dass man schnell den Kreuzschlitz rund dreht. Also am Besten vor der Arbeit für Ersatz sorgen.

Ich hebel sie mit zwei kleinen Schraubenziehern etwas hoch ...

Bild


... und hole sie dann mit der Sprengringzange raus.

Bild


So sehen sie vor dem Reinschrauben aus:

Bild


Und so in verschraubtem Zustand:

Bild


Manchmal reißt aber auch der Schraubenkopf ab. Dann bleibt nur noch übrig, das Gewinde nach unten durch zu schlagen.

Bild


Bevor der Wischermotor gelöst wird, sollten die beiden Aufnahmeböcke der Wischerarme los geschraubt werden. Dann ist das Gestänge beim Abnehmen des Wischermotors flexibler und reißt nicht aus dem Kugelgelenk.

Mit einer 10er Nuss die vier Muttern lösen und das Gestänge unten im Wasserkasten ablegen.

Bild


Es kommt vor, dass die Muttern so fest auf dem Gewinde sitzen, dass sie es mit drehen. Dann kann man das Gewinde unten mit einem 10er Maulschlüssel gegen halten.

Bild


Den Stecker vom Wischermotor lösen und die vier Befestigungsschrauben mit einer 10er Nuss entfernen.

Bild


Nur die Dieselfahrzeuge haben hier einen Relaiskasten sitzen, die Benziner nicht.

Kappe und Relais entnehmen, dann ist auch die obere Schraube zugängig.

Bild


An die untere kommt man mit einer Verlängerung.

Bild


Den Wischermotor vorsichtig kippen. Mit einem 12er Ringschlüssel die Mutter entfernen und gleichzeitig das Verbindungsstück zum Gestänge gegenhalten. Man kann hierfür eine Zange nehmen.

Bild


Eleganter ist ein 20er Maulschlüssel.

Bild


Das Verbindungsstück sitzt sehr stramm auf der Welle. Man muss viel hin- und herwackeln, damit es sich löst.

Jetzt ist das Gestänge komplett lose und kann zur Fahrerseite hin raus gezogen werden.

Bild


Beim Einsetzen des neuen Gestänges darauf achten, dass der Bock für den Wischerarm nicht unter der Stange liegt, wie hier, ...

Bild


... sondern darüber.

Bild


Sonst stimmt die Drehrichtung nicht, und das Gestänge blockiert sofort. Außerdem passen die Gewinde für die Muttern falsch nur mit Gewalt durch die Löcher. Im Wasserkasten ist kein Platz, um den Bock zu drehen. Das Gestänge müsste dazu wieder raus.

Beim Zusammenbau erst das Gestänge an den Motor, dann den Motor festschrauben und erst jetzt die Böcke mit den vier Muttern befestigen.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste