Auflastung /Monterey kurz und allgemein (Abzocke oder was ?)

Hier könnt Ihr alles zum Thema Versicherungen, Steuern, Umweltplakette und HU/AU schreiben.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
SBERSERKER
Reserveradträger
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 26. April 2003, 01:12

Auflastung /Monterey kurz und allgemein (Abzocke oder was ?)

Beitrag von SBERSERKER » Dienstag 6. Mai 2003, 21:20

:evil:
Hallo Leute
wenn ich sehe wie beim Thema Auflastung den Leuten das Geld aus den Hosen gezogen wird graust es mir . Sicher es ist nicht bei allen Fahrzeugen einfach und billig aber warum geht man nicht mal den einfachen Weg , So wie ich .
Hab in einem Anfall geistiger Umnachtung meinen Monty genommen und bin zum Tüv gefahren und hab einfach mal gefragt .
Ihr könnt euch bestimmt vorstellen wie erstaunt ich war als ich nach einer halben Stunde mit einem aufgelasteten Monty weggefahren bin .
Ohne irgenwelche Papiere oder Gutachten . Die haben die meist selber .
Mein Monty heißt jetzt Kombinationskraftwagen und wird besteuert nach Gewicht .
Gruß an alle
Stefan

marc
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 6. September 2002, 14:08

Beitrag von marc » Dienstag 6. Mai 2003, 21:33

Hallo Stefan,

da ich auch aus dem Saarland bin (Dillingen) würde mich mal interessieren auf welchem TÜV Du warst.

Gruß Marc
Frontera B 2,2 DTI 16V, lang, BJ 2002, schwarz, OME, 245/75/16 BFG AT

SBERSERKER
Reserveradträger
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 26. April 2003, 01:12

Beitrag von SBERSERKER » Dienstag 6. Mai 2003, 21:44

Neunkirchen City
direkt neben MAC Donald
aber immer höflich bleiben und nicht "klugscheißen" (verzeihung)

Benutzeravatar
Stefan
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 543
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2001, 01:00

Beitrag von Stefan » Mittwoch 7. Mai 2003, 05:42

Auf Ebay treibt sich gerade ein Abzocker rum, der verkauft Auflastungsgutachten vom Tüv fuer mehere hundert Euro pro Gutachten.
Die Gutachten hat jeder Tüv zum Nachschlagen. Ich hatte mein Gutachten fuer meinen alten L200 damals als kostenlose Kopie vom Mitsubishihaendler bekommen.

Ich hoffe nur es faellt Keiner rein.

Gruss
Stefan

dr Schwob
Überrollkäfigtester
Beiträge: 768
Registriert: Montag 4. November 2002, 20:03

Beitrag von dr Schwob » Mittwoch 7. Mai 2003, 08:41

Das Gutachten für meinen Monty RS war umsonst :funny: , nur der TÜV hat sich erlaubt, von mir 30,- EUR für 5 Min. zu nehmen :x :x :evil: :evil: - und ich musste ihm auch noch zeigen, wo die Fahrgestellnr. ist :lol2:

Dafür zahle ich jetzt auch nur 172,- Steuern :funny:
Grüßle vom Schwob

1998er Suzuki Vitara 2,0 V6

onkeljoerg
Geröllchampion
Beiträge: 210
Registriert: Freitag 27. September 2002, 13:58
Fahrzeug: Jeep GC WH 2008

Beitrag von onkeljoerg » Freitag 13. Juni 2003, 16:23

Mein Trooper EZ 02/2000 war bereits als Kombinationskraftwagen zugelassen. Nur bei der Zulassungstelle musste ich die Dame auf die 2810 kg Gesamtgewicht hinweisen, weil es in ihrem PC anders hinterlegt war. Das Finanzamt ES hat dann die Steuer ohne weiteres auf 172 € festgelegt!

Jörg :smoke:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste