Auflastung Frontera A BENZINER

Hier könnt Ihr alles zum Thema Versicherungen, Steuern, Umweltplakette und HU/AU schreiben.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Frankie
Riffelblechking
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 24. Mai 2002, 23:25

Auflastung Frontera A BENZINER

Beitrag von Frankie » Donnerstag 28. November 2002, 20:02

Hallo Leute

habe zwei Fragen an Euch.

1. Ist eine Auflastung nur bei einem Diesel möglich/rentabel oder macht das auch bei einem 2,0i Sinn?

2. Wenn ich meinen Frontie A zu einem Pickup umgebaut habe, wird er dann automatisch als LKW eingestuft, oder wie werden Pickups eingestuft?Wenn ja, muß ich dann noch auflasten?

Frankie :anim:
Pick up and away
Bilder vom Fahrzeug sind in der Galerie unter Spezial

Benutzeravatar
Sierra
Luftdruckprüfer
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 15. Oktober 2002, 21:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Sierra » Freitag 29. November 2002, 00:43

Hallo Frankie,
zu 1) Was rentabel ist und was nicht muss jeder selbst entscheiden. Also unser Frontera A 2,2i (EZ 5/96) kostet nur 110,- € Steuer. Original ohne Änderung umgeschlüsselt von Opel !!!.

zu 2)Ein Pickup ist nicht immer gleich ein LKW, aber das hat mit dem Import zu tun. Dort werden sie als LKW eingestuft weil es mehr Einfuhrzoll bringt. Danach versuchen einige Finanzämter sie als PKW einzustufen weil sie dann wiederum mehr Knete bekommen. Wenn Du deinen Fronti zum Pickup umbaust wirst du ihn aber als LKW zulassen können.

Den Frontera A kurz kann man aber glaube ich nicht auflasten.

Viel Spaß beim Umbau...

Bye Sierra :smoke:
Und wenn Du denkst es geht nix mehr, dann schalt halt eben den Allrad zu!

Benutzeravatar
Frankie
Riffelblechking
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 24. Mai 2002, 23:25

Beitrag von Frankie » Samstag 30. November 2002, 13:02

Ich habe mal meine Versicherung gefragt, was mich das kostet, wenn der Wagen als LKW zuglassen wird. Er würde dann als Lieferwagen bis 1 t Zuladung eingstuft, was eine monatl. Mehrprämie von fas 60Euro ausmacht. Soviel Steuern kann ich gar nicht sparen, dass ich das wieder reinhole. Also bleib ich bei PKW.

Frankie
Pick up and away
Bilder vom Fahrzeug sind in der Galerie unter Spezial

Benutzeravatar
maj.tom
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 10. Februar 2002, 01:00
Kontaktdaten:

Beitrag von maj.tom » Samstag 30. November 2002, 19:50

ich habe wohl verstanden das 1to. sich nicht lohnt aber was bei den versicherungen der brüller ist ein solches fahrzeug sinkt bei schadens freiheit nicht!
@ seria warum soll man den sport nicht lasten können die tragenten elemente sind doch die gleichen, oder?

Benutzeravatar
Frankie
Riffelblechking
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 24. Mai 2002, 23:25

Beitrag von Frankie » Samstag 30. November 2002, 20:54

Wegen der Auflastung frag ich mal bei Opel nach.

Frankie
Pick up and away
Bilder vom Fahrzeug sind in der Galerie unter Spezial

Benutzeravatar
Sierra
Luftdruckprüfer
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 15. Oktober 2002, 21:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Sierra » Samstag 30. November 2002, 21:00

Hallo Maj.Tom,
ich meinte die Auflastung auf die günstige Kombinationssteuer von 2,8to.. Und das geht meines Wissens nicht bei dem kurzen Fronti. Aber man lernt ja vielleicht nicht aus...... wenns möglich ist und es sich lohnt.

Bye Sierra
Und wenn Du denkst es geht nix mehr, dann schalt halt eben den Allrad zu!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste