CaLi sein Fronti

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 12. September 2013, 19:01

Okay, und was hat die Sperre jetzt gekostet? Und wo hast die gekauft?

Und stell mal die Preise der Winde ein, und die Bezugsquelle! :wink:

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1774
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Robert » Donnerstag 12. September 2013, 21:55

Ok ok.

Also, auf die messe, hat meinen 14.000lbs winde 299 euro gekostet.

Das ist die truck serie.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Freitag 13. September 2013, 14:02

Hier die Daten für die Sperre

Opel

DSOPDS050 ARB-Sperre Frontera B 99- HA 1015,64

dieser Kompressor wäre kostenlos dazu bei der Aktion dabei gewesen:

ARB-Kompressor Compact, 12-Volt

An dem Kompressor können bis zu 2 Differenzialsperren angeschlossen werden.
Im Lieferumfang ist ein Kabelstrang sowie der Druckschalter enthalten.
- Stromaufnahme: 5 - 10 A
- Fördermenge: 0 bar 25 l/m
2 bar 13 l/m
- Maße L/B/H: 162x88x122mm

Kostenpunkt: 171,50 €

Habe aber diesen Kompressor genommen und die Differenz bezahlt

ARB-Kompressor 12-Volt, CKMA12

An dem Kompressor können bis zu 2 Differenzialsperren angeschlossen werden.
Im Lieferumfang ist ein Kabelstrang sowie der Druckschalter enthalten.
- Stromaufnahme: 9 - 19 A
- Fördermenge: 0 bar 75 l/m
2 bar 61 l/m - Maße L/B/H: 190x96x142mm

Kostenpunkt: 297,31 €

Also 1015,64 plus 125,81 = 1141,45 wobei ich, als ich bestellt habe etwas weniger bezahlen musste!!!

Dazu habe ich mir noch ein Reifenfüllschlauch Set bestellt.

Gruß Carsten!!!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 13. September 2013, 17:10

Dank dir!

Da haste gut Investiert, aber auch Qualität gekauft! :funny:

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Sonntag 22. September 2013, 21:04

Hallo zusammen,

ich habe heute Nachmittag mit ALDI der bei mir zu Besuch ist mal meinen Fronti

in einer Sandkuhle etwas getestet.

Gruß Carsten und Steffen!!!!!!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

Re: AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Rocky1964 » Sonntag 22. September 2013, 21:26

CALI hat geschrieben:...Bild...
...Kamera schräg halten gilt nicht! Oder wachsen dort die Pflanzen schräg in den Himmel?
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Sonntag 22. September 2013, 21:53

ALDI wars!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Schummler!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

Re: AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Rocky1964 » Montag 23. September 2013, 02:01

CALI hat geschrieben:XYZ wars!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der Schummler!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
...jaja. Aber klar. Es sind immer die ANDEREN! Und dann noch petzen.
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 24. September 2013, 21:04

Naja, auf dem Foto schauts meist harmloser aus als wenn du davor stehst! :meinung:

Da hattet ihr ja mal ne bisschen Spass! :funny:

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Montag 30. September 2013, 12:15

Hallo zusammen,

heute morgen die Restarbeiten durchgeführt.

Neben Ölwechsel mit Filter, und ein paar anderen Kleinigkeiten habe ich einen Unterfahrschutz

verbaut. Einmal den Originalen Motorschutz, dann einen gekauften und einen selbst angefertigten!!

Bild

Bild


Einmal muss ich dann noch zur Achsvermessung, im Winter geht es dann an den Einbau einer Winde,

Durchsicht und vielleicht nochmal Nach-Versiegeln!!!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Asconajuenger » Montag 30. September 2013, 17:55

Du solltest aber auf jedenfall die Strebe verstärken, die zwischen deinen beiden selbst gebauten Unterfahrschutzen.
Die hält net viel aus.
Schau mal in meinem Basteltread!

Angefügt nach 2 Minuten:

Welche Blechstärke hat dein selbst angefertigter?

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Montag 30. September 2013, 19:43

Der kleinere ( 2te ) hat 5 mm Materilstärke,

der größere hintere 6 mm Materialstärke.

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2740
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Limited4x4 » Dienstag 1. Oktober 2013, 20:41

Coole Bilder, ein bischen Spass muss sein :freak:
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Samstag 26. Juli 2014, 08:51

Hallo zusammen,

hier mal wieder was neues von mir.

Ich habe die Scheinwerferwaschdüsen demontiert.

Bild

Bild


Dann habe ich dem Fronti etwas mehr Platz verschafft.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Dann habe ich mir noch ein Heck Diff Schutz gebaut aus Edelstahl


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Dann gab es noch einen Dachträger mit Beleuchtung


Bild

Bild

Angefügt nach 11 Minuten:

Dann habe ich mich an einem steckbarem Kennzeichen - Winde versucht.

Nebelscheinwerfer ausgebaut, der platzt dient der Natodose, die andere Seite

optisch angepasst. Verstärkte Abschleppösen-Windenhakenansetzpunkt.

Die Winde kann auch zwischen der Vorrichtung der Anhängekupplung montiert werden.

Alle Teile wurden natürlich dementsprechend lackiert.



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ich hoffe das ich es stabil genug gebaut habe. Die komplette Elektrik mit Testlauf

steht noch aus.


Bild

Bild

Bild

Bild



Mir was es ein Anliegen die vordere Optik zu erhalten.

Ich halte Euch auf dem laufenden.

Gruß Carsten

Angefügt nach 2 Minuten:

Ups dann auf ein Neues!!!

Angefügt nach 6 Minuten:

Hallo zusammen,

hier mal wieder was neues von mir.

Ich habe die Scheinwerferwaschdüsen demontiert.


Bild

Bild


Dann habe ich dem Fronti etwas mehr Platz verschafft.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Dann habe ich mir noch ein Heck Diff Schutz gebaut aus Edelstahl


Bild

Bild



Dann gab es noch einen Dachträger mit Beleuchtung


Bild

Bild

Angefügt nach 7 Minuten:

Es ist nichts zu sehen von den Umbauten!!!


Bild

Bild


Viel Spaß beim anschauen!!!

Gruß Carsten!!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 26. Juli 2014, 18:38

Interesante Konstruktion für die Winde! Ich hoffe das hält alles! Aber ich schätze das du das selber auch erstmal ausprobieren musst, wie deinem Tread zu entnehmen ist.
Pass auch jedenfall auf beim Test!

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von karman911 » Sonntag 27. Juli 2014, 02:44

hallo,

viel arbeit respekt die lösung mit der rückrüstmöglichkeit ohne etwas zu sehen, finde ich klasse :freak:

aber was soll der diffschutz abhalten? ohne abstützung im vorderen bereich ist das nur eine abdeckung, die jeden schlag ans diff weitergibt....... :meinung:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Sonntag 27. Juli 2014, 08:21

Der Diff Schutz ist im vorderen Innenbereich mit einer 6mm Gummimatte ausgeklebt

und liegt am Diff stramm an. Der Rest hat natürlich auch ca 4-5mm Luft zum Diff.

Im hinteren Bereich ist er ja an der HA abgefangen.

Und ich denke bis sich 5 mm Edelstahl Blech so stark verbiegt,

das es kracht, müssen schon sehr starke Kräfte wirken.

Dadurch ist zumindest erst mal kein direkter Kontakt möglich.

Und im Gelände ist man ja gemächlich unterwegs.

Ich mache mir da keine Sorgen.

Gruß Carsten!!

Frontmann

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Frontmann » Sonntag 27. Juli 2014, 09:05

ich halte den Diffschutz auch nur für Kosmetik, denn der kann weit weniger abhalten, als das Differentialgehäuse selbst.

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 276
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Klemmkeil » Sonntag 27. Juli 2014, 21:00

Hallo zusammen,

Klugscheissmodus An:
Der Diff-Schutz ist eine Gleitplatte, damit man nicht "hängen bleibt". Das Original-Diff ist ja sehr stufig und so kann man langsam über Hindernisse drüberrutschen.
Klugscheissmodus aus.

Hast Du die zu kaufende Multimount Halterung umgebaut oder selbst verändert nachgebaut ?

Gruß
Alex
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Montag 28. Juli 2014, 16:44

Ich habe die zu kaufende Multimount für einen guten Kurs bekommen,

und dann umgearbeitet.

So konnte ich mir einiges an Arbeitsaufwand ersparen.

Nur das Querrohr war mir entschieden zu wenig Stabilität.

Benutzeravatar
aldi_7
Überrollkäfigtester
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 3. Juni 2012, 19:39
Fahrzeug: Manta B GT/E, "Gehobene Mittelklasse" DTI
Wohnort: Hinterland

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von aldi_7 » Dienstag 29. Juli 2014, 16:59

Hi Faxe,
muß Dich doch mal loben!!!!!!
Tolle Arbeit, hoffe das es bald mal wieder paßt und ich mir das ganze life ansehen kann!

Gruß Aldi

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1774
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Robert » Mittwoch 30. Juli 2014, 00:13

Hallo Carsten,

Schone arbeit. Und ja, als erster stossdampfer reicht er vollig. Und Ich denk auch, besser so als nachher sagen hatte ich es nur getan.
Ich will auch einen!!!!

Und es wird wieder zeit das wir uns wieder treffen. Wir brauchen wieder eine testrunde.
Ich habe gehort unsere englishe freunden kommen zwischen weihnachten und silvester.
Das konnte ein treffen wert sein.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 276
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Klemmkeil » Freitag 29. August 2014, 22:44

Hallo Cali,

gibt es was neues zu Deiner Windenhalterung ? Hält sie ?

Gruß
Alex
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Samstag 30. August 2014, 15:14

Hallo Zusammen,

die Winde ist angeschlossen. Habe einen blockierten Caddy am Abschlepphaken allerdings auf ebener

Fläche im ca. 40-45 Grad Winkel über den Hof "gezogen".

Die Vorrichtung machte keine mucken und alles ist an Ihrem Platz geblieben, nichts verbogen etc. !!

Erster Test bestanden. Weitere werden im Laufe der Zeit folgen. Werde dann berichten.

Lampen angeschlossen, zusätzliche 12 Volt Dose gesetzt, Bildchen geklebt.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß Carsten!!!

Benutzeravatar
spoin
Chefmechaniker
Beiträge: 174
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 17:44

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von spoin » Sonntag 31. August 2014, 16:08

Super Umbau! :funny:

Das Diff sieht dem im Omega B sehr ähnlich, wäre es nicht möglich ein 45% Sperrdiff wie ich es im Omega habe ins Frontera-Diff zu bauen? Das ist in den Facelift-Modellen nicht mehr vorgespannt und so im Alltag "aus". Es setzt dann etwas abrupter ein wie ein vorgespanntes aber dafür hält es quasi ewig weil es im Alltag nicht verschleißt. Das wäre in meinen Augen gerade bei Schnee oder anderem rutschigem Untergrund besser wie ein 100% gesperrtes Diff welches man kaum über Schritttempo und erst recht nicht in Kurven nutzen kann und eigentlich nur zum Freifahren dient.

Frage mich sowieso Opel einen 4x4 Geländewagen ohne Sperre gebaut hat. Sicher besser als 2WD aber trotzdem weit entfernt von einem richtigen 4x4 mit Front, Mitten und Heckdiff. Hat man im Vergleich zu Vectra A / Calibra die auch Allrad ohne Sperren hatten, leider nix dazugelernt. :-?
Opel Omega B Limousine, Executive Edition (2003), 3.0 DTI 24V
Honda Civic IX (2017), Executive, 1.8 i-VTEC 16V
---------------------------------------------------------------------------------------
Diagnose / Softwareanpassung für Opel DTI- und BMW M57-Motoren
Motoröl - Datenblatt-Tabelle: http://workupload.com/file/RRjtaIQ3
Blog: http://www.motor-talk.de/blogs/tommys-blog
Youtube: https://www.youtube.com/user/spoin0815/videos
Web: www.edc15.de

Online
Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1894
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von jj.77 » Sonntag 31. August 2014, 18:39

Vorder- und Hinterachse sind auf Knopfdruck 100 % gegeneinander gesperrt. Ein teilgesperrtes Differential (ich meine 40 %) für die Hinterachse gab es für alle Modelle als Sonderausstattung und für den 3.2 Limited serienmäßig.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 2. September 2014, 12:44

Schöne sachen hast du da gebaut! :freak:

Der Platz der 12V Steckdose im Beifahrerraum gefällt mir!
Da werd ich mal Kopie & Paste machen! :funny:

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 970
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Frontipet » Dienstag 2. September 2014, 18:06

jj.77 hat geschrieben:Vorder- und Hinterachse sind auf Knopfdruck 100 % gegeneinander gesperrt. Ein teilgesperrtes Differential (ich meine 40 %) für die Hinterachse gab es für alle Modelle als Sonderausstattung und für den 3.2 Limited serienmäßig.

So isses. Soweit ich weiss hatten auch alle Limited Modelle die teilgesperrte Hinterachse
So jedenfalls meiner, und die funnzt nach 160.000Km noch immer sehr gut. :lol:

Angefügt nach 6 Minuten:
CALI hat geschrieben:Hier die Daten für die Sperre

Opel

DSOPDS050 ARB-Sperre Frontera B 99- HA 1015,64

dieser Kompressor wäre kostenlos dazu bei der Aktion dabei gewesen:

ARB-Kompressor Compact, 12-Volt

An dem Kompressor können bis zu 2 Differenzialsperren angeschlossen werden.
Im Lieferumfang ist ein Kabelstrang sowie der Druckschalter enthalten.
- Stromaufnahme: 5 - 10 A
- Fördermenge: 0 bar 25 l/m
2 bar 13 l/m
- Maße L/B/H: 162x88x122mm

Kostenpunkt: 171,50 €

Habe aber diesen Kompressor genommen und die Differenz bezahlt

ARB-Kompressor 12-Volt, CKMA12

An dem Kompressor können bis zu 2 Differenzialsperren angeschlossen werden.
Im Lieferumfang ist ein Kabelstrang sowie der Druckschalter enthalten.
- Stromaufnahme: 9 - 19 A
- Fördermenge: 0 bar 75 l/m
2 bar 61 l/m - Maße L/B/H: 190x96x142mm

Kostenpunkt: 297,31 €

Also 1015,64 plus 125,81 = 1141,45 wobei ich, als ich bestellt habe etwas weniger bezahlen musste!!!

Dazu habe ich mir noch ein Reifenfüllschlauch Set bestellt.

Gruß Carsten!!!
Hi Carsten, war da ein Scheibenset zum einstellen des Flankenspiel´s dabei oder hast du es mit den alten zum passen bekommen?
Gruß
Pet
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

CALI
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 18:44
Fahrzeug: B kurz 2,2i

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von CALI » Mittwoch 3. September 2014, 19:20

Hallo Pet,

bei der Sperre war alles komplett dabei zum einstellen vom Flankenspiel,

verschiedene Scheibenstärken, neue Lager....!!!!

Wenn Du noch was wissen möchtest zum Einbau, gerne auch per PN.

Gruß Carsten!!!

Benutzeravatar
Steinmann
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 589
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 09:57
Kontaktdaten:

AW: CaLi sein Fronti

Beitrag von Steinmann » Donnerstag 4. September 2014, 08:06

Hallo Cali,

hast du deine Windenhalterung so eingeschweißt dass nun Rahmen und Karosserie zusammengehören hmm hmm

Die Scheinwerfer auf dem Dach sehen gut aus, aber flächig laden kannste jetzt nichts mehr. Ich habe meine Scheinwerfer unter die Rohre gepackt. So kann ich den Träger voll nutzen.

respekt respekt für deinen Umbau

Die Sperre würde mich auch reizen :wink: :wink: :wink:

Gruß
Uwe
Frontera A Sport FL Bj 1996 -Rammschutz klappbar, Frontkupplung, Standheizung, 1" BL, Schnorchel, MT's, Dachgarten, Reservekanister, Winde, Sound, Sonderlack

Ich bin der ausgestossene Sohn und euer Spott ist mein Judaslohn
I can freeze my pain if feel that way

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste