Diesel-Tuning

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
duelue02
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Juni 2004, 14:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Diesel-Tuning

Beitrag von duelue02 » Donnerstag 19. Juli 2007, 13:12

Hallo zusammen,
meinen Frontera B 2,2 DTI will ich, obwohl er bereits über 100 TKM auf dem Tacho hat, tunen lassen. Die Firma SKN in Hannover bietet ein Tuning durch Aufspielen einer anderen Software an. Ergebnis: 146 PS, 330 Nm.
Grund: Fahre häufiger mit Wohnwagen und hätte gern eine Leistungsreserve, ohne ständig die Höchstleistung abrufen zu wollen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Tuning dieser Art oder evtl. speziell von dieser Firma?
Schöne Grüße aus dem Solling

Hrodgar
Reserveradträger
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2007, 07:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Hrodgar » Donnerstag 19. Juli 2007, 13:56

Hej,
was ganz grundsätzliches:

1) ich weiß nicht die Daten, die Dein Motor jetzt hat.
Aber: Erhöhtes Drehmoment geht immer in erhöhte Flächenpressungen in den Lagern über. Hält er das aus? Wie lange? Ich weiß, daß es bei einem Bulli das Problem gab, daß er durch höheres Drehmoment die "Zähne geputzt" hat...

2) Höhere Leistung ohne höheres Drehmoment geht nur über höhere Drehzahl. Wenn die also einfach willenlos die Parameter auf Maxiumum stellen, überfahren sie auch Sicherheitsgrenzen. Denn höhere Drehzahlen bedingen höhere Beschleunigungskräfte im Motor. Damit wieder höheren Lagerverschleiß.

Also sehr vorsichtig...vielleicht wäre Gewichtsparen im Hänger auch ne Idee?

Lieber Gruß
Martin

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Berndte » Donnerstag 19. Juli 2007, 17:45

Hallo,

zum Thema Chiptuning solltest du dich auf alle Fälle an einen echten Fachmann wenden.
Keinen ebay Chip oder Parkplatztuner.

Vernünftige Chiptuner machen auch vorher eine Leistungsmessung, denn die meisten Motoren haben bereits ein wenig mehr Leistung, als in den Papieren steht.
Dann wirst du auch direkt über evtl. Nachteile informiert und kannst den "Tunninggrad" auch selber bestimmen.

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

Benutzeravatar
Scorp
Abhangjäger
Beiträge: 317
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 20:38
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Scorp » Donnerstag 19. Juli 2007, 20:53

Hallo,

also bei den Lagerschalen sehen ich nicht so ein großes Problem.
Worum ich mir eher Sorgen machen würde ist Abgastemperatur...nicht das es den Vtg-Lader zerlegt...
Auf jeden Fall sollte man sich, wie bereits geschrieben, an jemand wenden, der sich wirklich damit auskennt.

Mfg Andreas

Benutzeravatar
Pucky
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1980
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 23:09
Fahrzeug: Handgeklöppelter imperialer Verlustöler einer Aluminium verarbeitenden Manufaktur aus Solihull
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Pucky » Freitag 20. Juli 2007, 00:02

Scorp hat geschrieben:
... es den Vtg-Lader zerlegt...

Mfg Andreas



hmm hmm hmm


Kann ich da mal eine Erklärung für bekommen???


hmm hmm hmm


Wo finde ich "es"???


...der Puck hmm
Was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein Ferkel an ihr reibt.

Benutzeravatar
Blindfish
Überrollkäfigtester
Beiträge: 764
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 13:07
Kontaktdaten:

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Blindfish » Freitag 20. Juli 2007, 01:49

Das wäre dann ein Turbolader mit variabler Turbinengeometrie wenn ich in Physik richtig zugehört habe.
Hat der Fronti einen variablen Turbolader?
Grüße, Ingo


*Spontaneität will wohl überlegt sein.*

Benutzeravatar
Pucky
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1980
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 23:09
Fahrzeug: Handgeklöppelter imperialer Verlustöler einer Aluminium verarbeitenden Manufaktur aus Solihull
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Pucky » Freitag 20. Juli 2007, 06:58

Blindfish hat geschrieben: Hat der Fronti einen variablen Turbolader?
:funny: :funny: :funny: :funny: :funny:

Ingo, Du bist ein Fuchs...

:funny: :funny: :funny: :funny: :funny:

....der Puck :wink:
Was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein Ferkel an ihr reibt.

Christian78
Geröllchampion
Beiträge: 299
Registriert: Montag 25. Oktober 2004, 20:33
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Christian78 » Freitag 20. Juli 2007, 14:44

Wenn du wirklich mehr Leistung zum Anhänger ziehen brauchst,solltest Du mal über mehr Hubraum nachdenken(Aufbohren,andere Kurbelwelle oder gleich 'ne grössere Maschine einbauen).

duelue02
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Juni 2004, 14:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von duelue02 » Freitag 20. Juli 2007, 14:52

Hallo und danke erstmal für Eure Antworten,
war heute persönlich in dem Betrieb und habe mich noch ein wenig schlauer gemacht. Der Wagen wird vor dem Tuning erstmal probegefahren und das Steuergerät ausgelesen. Wenn alles im grünen Bereich ist, wird die neue Software aufgespielt (Gesamtaufwand= ca. 3 Stunden).
Es wird davor gewarnt, die Höchstleitung dauerhaft abzurufen. Bei sporadischer Inanspruchnahme soll das kein Problem sein. Da ich selbst eher der gemütliche Fahrer bin, sehe ich also kein Problem.
Nebenbei gesagt: habe die Info, dass bei dieser Firma auch die Polizei ihre Spezialfahrzeuge tunen lässt. Das spricht eigentlich für sich. Habe einen insgesamt einen guten Eindruck gewonnen. Nächste Woche gehts an.
Ich werde mal baldmöglichst einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben. Anfang August ziehen wir wieder mit dem Wohni los...
Schöne Grüße aus dem
WBL

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Berndte » Freitag 20. Juli 2007, 14:57

Hallo,

lass aber unbedingt vor und nach dem Umbau eine Leistungsmessung machen.
Wenn die das nicht können, dann lass da besser die Finger von.

3h soll der Spass dauern? Was machen die denn da alles? wahh

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

duelue02
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Juni 2004, 14:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von duelue02 » Freitag 20. Juli 2007, 15:01

Hallo Christian,
lese gerade noch Deinen Kommentar. Hast völlig recht. Würde ich auch am liebsten so machen. Es geht nichts über mehr Hubraum. Ist aber alles ne Frage des Aufwands bzw. des Preises. Und im Hinblick auf das heutzutage vorherrschende Verhältnis Hubraum/Leistung hat der Fronti mit 2,2 l und 115 PS sicher noch Reserven. Ich denke, die 145 PS wird er verkraften (wenn man es nicht übertreibt).
Gruß
Eckard

Angefügt nach 3 Minuten:

Hallo Berndte,
Ich meine es wurde auch von den Leistungsmessungen gesprochen.
Wie gesagt, ich melde mich auf jeden Fall wenn ich nächstes WE die erste Fahrt hinter mir habe und mehr weiß!
Bis dahin...

Benutzeravatar
Scorp
Abhangjäger
Beiträge: 317
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 20:38
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Scorp » Freitag 20. Juli 2007, 16:47

Hat der Fronti einen variablen Turbolader?
Der von meinem Vater Bj 2003 (oder 2004?) hat einen...

Mfg Andreas

Christian78
Geröllchampion
Beiträge: 299
Registriert: Montag 25. Oktober 2004, 20:33
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Christian78 » Freitag 20. Juli 2007, 23:13

Hallo Eckard!
Wenn man moderne Motoren als Maßstab nimmt hat dein 2,2l sicherlich irgendwo Reserven und ist auch nicht voll ausgereizt.
Vor dem Monterey hatte ich 5 Jahre lang einen kurzen Nissan Patrol 260 mit Hardtop gefahren,der hatte einen Sechszylinderturbodiesel mit 2826ccm und 85KW(115PS).Mit dem konnte ich auf der Autobahn und an Ampeln frech werden,und mit weit über 3 Tonnen Anhängelast am Haken hatte der auch noch reichlich Bumms unter der Haube.
Die Maschine wurde gegen Ende der 70er Jahre für einen PKW(Datsun Laurel) entwickelt,und überzeugte weil sie reichlich Hubraum auf genug Zylinder aufteilen konnte(wer schonmal den 3,3l TD aus dem 160er Patrol gefahren hatte denkt da sicher anders).
Meinen Patrol habe ich auch zum Bäumeroden(bis zu 46cm Bhd)eingesetzt,das würde ich deinem Fronti niemals zumuten.
Alles in allem will ich dir dein Tunning nicht schlecht reden,wenn mein Monterey auf so einfache weise mehr Leistung einzuhauchen wär würde ich das sicher auch machen,aber scheib mir doch mal in 4 oder 5 Jahren eine PN ob Du mit deiner entscheidung immer noch glücklich bist,oder ob dein Werkstattinhaber schon dein bester Freund geworden ist.
Was für ein ZGg hat dein Wohnwagen eigentlich?

Benutzeravatar
Duke
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 18:35
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Duke » Samstag 21. Juli 2007, 19:42

Das ist ja ein Tuner der noch einiges anbietet. Und diverse Niederlassungen auzuweisen hat.

http://www.skn-tuning.de/

:smoke: Gruss Werner :smoke:
Duke
On Road as Offroad
Bild

Benutzeravatar
Thomas F.
Kapitän zur See
Beiträge: 820
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 09:06
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Thomas F. » Mittwoch 25. Juli 2007, 12:52

Schöne Grüße in Richtung Solling,

Hallo,

mit unserem 2,8ter sind wir jetzt wieder ca. 3.200km mit Wohnwagen und voll beladen unterwegs gewesen. Mit der 100er Zulassung, die ich auch gut und reichlich nutzen kann, sind wir mit dem 2,8ter sehr gut zufrieden, obwohl der nur 113PS hat. An Steigungen muß ich um 80 oder 90 zu halten vom 5 in den 4 Gang schalten aber dann geht es mit 2500Touren ohne Nachlass bergauf. Ich habe noch keine Steigung in Europa gefunden, die natürlich für ein Gespann auch freigegeben ist, die den Motor überfordert hätte. Selbst die Temperatur steigt dann nur gering an trotz hoher Außentemperaturen, eingeschalteter Klimaanlage und sonstige Verbraucher.
Da wir auch viel im Gespann unterwegs sind, hatte ich damals auf den 2,8ter gewartet und nicht den 2,3er Diesel gekauft.
Hier einmal ein Bild
Bild

Grüße
Thomas F.
Alles wird gut, bestimmt!

Reifen 245/75R16Q120 AT´s sowie MT´s und 255/65R16109H rein für die Straße,
trail master stage II VA25mm/HA50mm + Bodylift 24mm, AVM Naben, Kat Euro3 = gelbe Enteignungsplakette, ABS, Standheizung + Klimaanlage an Bord,
nun auch mit richtig viel Licht - alles was möglich ist!

duelue02
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Juni 2004, 14:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von duelue02 » Samstag 28. Juli 2007, 11:13

Hallo an alle Interessierten,
habe - nach knapp 5-stündiger Arbeit in der Werkstatt - den Wagen auf dem Heimweg (ca. 50 km) ein bisschen angetestet. Bin allerdings immernoch ein bisschen vorsichtig. Musste einmal beim Überholvorgang stärker beschleunigen, weil einer etwas schneller von vorn ankam, und siehe da...es tut sich jetzt was. Im normalen Betrieb merkt man wenig davon. Man hat das Gefühl, etwas weniger Gas geben zu müssen, wie wenn man einen kleinen Anhänger abgehängt hat. Ansonsten hatte ich für ausgiebige Test noch keine Zeit. Mit der Leistungsangabe (145 PS, 330 Nm) könnte es gefühlsmäßig hinkommen.
Wirklich interessant wird es am nächsten WE, wenn wir mit unserem Wohnwagen (1,6 t) nach OS unterwegs sind. Schaun wir mal... Ich werde auf jeden Fall nochmal anschl. was schreiben. Auch über den Verbrauch.
Schöne Grüße
Eckard

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Re: AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Berndte » Samstag 28. Juli 2007, 19:44

duelue02 hat geschrieben:...Mit der Leistungsangabe (145 PS, 330 Nm) könnte es gefühlsmäßig hinkommen....
Hallo,

Gefühle sagen ja eher weniger aus... hast du nun eine Leistungsmessung vor und nach dem Umbau gemacht? Wie sind die Werte. Wenn man das vernünftig belegt bekommt, dann kann man hier auch gern mal eine Empfehlung aussprechen.

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

duelue02
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Juni 2004, 14:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von duelue02 » Dienstag 21. August 2007, 13:36

Hallo Tuning-Interessierte,
habe die erste Fahrt mit Wohnwagen hinter mir. Das war eigentlich der einzige Grund für das Tuning...etwas mehr Schmalz bei Überholvorgängen parat zu haben. Und damit hat es nach meinem Dafürhalten auch geklappt.
Zu Berndtes Frage: keine Leistungsmessung, nur Datenblatt. Aber wie gesagt, das Gefühl...es empfindet eh jeder anders, wenn aus 115 PS 145 PS werden. Rein gefühlsmäßig mag ich die Leistungsangabe gern glauben.
Ansonsten... hätte ich auch viiiiieel lieber einen 3 Liter Diesel unter der Haube. Gerade zum Wohni-Ziehen! Aber ist eben eine Frage der Kosten/Nutzen-Rechnung. Da mein Frontera älter als 3 Jahre ist, bin ich in den Genuss des 25 %-Nachlasses auf das Tuning gekommen (nun 560 €). Ich persönlich bereue diese Investition nicht. Würde ich wieder so machen!
Allerdings erwische ich mich immer häufiger dabei, bei Solofahrt auf Landstraßen gern doch mal zu überholen (Macht jetzt einfach Spaß). Ich versuche, mich zu zügeln.
Zum allseits bekannten Problem der Motor-Kühlung kann ich sagen, dass die Mehrleistung keinen Einfluss darauf nimmt, vorausgesetzt, man ruft sie (gerade mit Anhänger) nicht ständig ab.
Ach so...der Verbrauch. Kann ich so kurzfristig noch nicht genau sagen. Im Hängerbetrieb eher etwas mehr (geschätzt 0,5 bis 1 l). Im Solobetrieb scheinbar unverändert (wie gesagt...man überholt wieder gern). Habe übrigens Automatik-Getriebe.
Abschließend möchte ich noch betonen, dass ich hier keine Reklame für irgendwas machen will. Hätte auch nichts davon!!!
Kommendes WE fahren wir an den Königssee in den Urlaub (Sorry an alle, die ihren Urlaub schon hinter sich haben), natürlich mit Wohni. Wenn jemand interessiert ist, schreibe ich weiterhin von meinen Erfahrungen.
Schöne Grüße aus dem Solling
Eckard

Benutzeravatar
Klauspeter
Überrollkäfigtester
Beiträge: 748
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2004, 10:57
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Klauspeter » Dienstag 21. August 2007, 13:52

Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem getunten Diesel.

Bei wem hast Du es denn machen lassen, oder habe ich es übersehen.

Ich wollte mir auch mal ein Dieseltuning gönnen, das die Programmierung der Steuereinheit ausliest und nach einem Update wieder aufgespielt wird. Leider hatte ich hierbei kein Glück, da gerade mein Fahrzeug die Software des Steuergeräte zweigeteilt ist. zum einen direkt im Steuergerät und der andere Teil ist direkt auf der Platine. Ein Auslesen der kompletten Software war leider nicht möglich.
Zwei unterschiedliche Tuner haben dieses unabhängig von einander versucht.
Einen sehr kompetenten Eindruck hat bei mir die Firma Wetterauer hinterlassen. Da würde ich meinen nächsten Diesel wieder versuchen upzudaten.

Viele Grüße,
Klauspeter
Nach der Tour ist vor der Tour ...

Benutzeravatar
Blindfish
Überrollkäfigtester
Beiträge: 764
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 13:07
Kontaktdaten:

Re: AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Blindfish » Mittwoch 22. August 2007, 09:36

Klauspeter hat geschrieben:
Bei wem hast Du es denn machen lassen, oder habe ich es übersehen.
Erster Post. Du solltest den Nickname tauschen. :P
duelue02 hat geschrieben:... Die Firma SKN in Hannover bietet ein Tuning durch Aufspielen einer anderen Software an. Ergebnis: 146 PS, 330 Nm. ...
Grüße, Ingo


*Spontaneität will wohl überlegt sein.*

duelue02
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 22. Juni 2004, 14:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von duelue02 » Donnerstag 1. November 2007, 14:06

Hallo nochmal,
wollte mich nur nochmal kurz zu dem Thema melden. Will mich aber kurz fassen.

1. Solo-Betrieb: ich bin nach wie vor begeistert

2. Anhänger-Betrieb: die "Kur" hat nicht das gebracht, was ich mir erhofft hatte. Es ist nicht viel bei der
Normal-Fahrerei zu merken. Erst wenn man wirklich einen Kickdown macht, z.B. auf der Autobahn, um
mal zum Überholen auszuscheren, ohne gleich die nachfolgenden Überholer zum Bremsen zu
zwingen, oder um mal während der Fahrt kurz ein bisschen durchzustarten.

3. Spritverbrauch: ich behaupte, dass der Durchschnittsverbrauch sowie Solo, als auch mit Hänger (bei
unveränderter Fahrweise) nicht höher ist, als vorher. Habe es jedenfalls so angezeigt bekommen (BC)

Fazit: Ich würde es wieder genauso machen lassen, weil das Fahren solo einfach viel mehr Spass macht und sich souveräner gestaltet (Überholvorgänge!).
Für den Anhänger-Betrieb würde ich mir einen anderen Motor mit mehr Hubraum wünschen (3-Liter Diesel).
Zum Thema Haltbarkeit des Motors nach dem Tuning kann man nur spekulieren. Er hat gerade die 120.000 überschritten....
Schöne Grüße aus dem Solling
Eckard

Benutzeravatar
B.Kern
Reserveradträger
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 19. April 2012, 12:17
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von B.Kern » Mittwoch 22. Oktober 2014, 10:51

bin eben über den Bericht gestolpert,
finde ich es schon lustig,
weil ja beim ziehen eines Hängers
mehr die Nm gefragt sind als die PS und da der
Opel Frontera Sport RS 2.2 DTI 16V laut Datenblatt einen
Drehmoment (Nm) von 260 Nm bei 1900 U/min entwickelt
und dieser auf 330 Nm angeblich angehoben wurde,
mehr als fragwürdig.

Ohne Leistungsmessung, vorher/nachher, würde ich ein Tuning nie machen lassen.

Echte Tuner die übers Steuergerät gehen (z.B.: ABT)
machen eben Leistungsmessung vorher/nachher
und geben eine Garantie dazu.

Auch aussagen wie man solle das Auto nicht zu lange im Grenzbereich fahren,
zeugen doch schon davon, dass da halt irgendwas gemacht wurde
und keiner weis so richtig was ;-)

lebt der Fronti noch ?

Dieter_64
Buckelpistencrack
Beiträge: 453
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 09:31
Fahrzeug: Frontera B 2,2 DTI, BJ 2004
Wohnort: 67354
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Diesel-Tuning

Beitrag von Dieter_64 » Freitag 24. Oktober 2014, 12:04

.... hier gibts auch noch einen Bericht zum Thema Tuning...

http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... t&start=30

und bin total begeister... :freak:

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste