Georgien über den Landweg

Hier kann alles zum Thema Fahrgelände und Touren gepostet werden.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Montag 19. Mai 2014, 20:21

Hallo!

Ich bin gerade am überlegen Georgien über den Landweg (Türkei) zu besuchen.
Gibt es hier jemand der soetwas schon gemacht hat?

lg

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von 4x4 driver » Dienstag 20. Mai 2014, 08:44

Freunde von mir waren letztes Jahr dort ( ich wäre ja auch dabei gewesen wenn nicht...)
Naja sie waren schon 2x dort und sagen, dass Georgien leicht und unproblematisch zu bereisen wäre, anders im Nachbarland Albanien, Korruption etc.
Die Frage ist halt nach dem Ausstieg im Norden und dann in die Ukraine? das wäre im Moment unklug glaube ich.
wenn du unter Reiseberichte Georgien googelst findest du sicher viele Infos
es gibt auch die Reiseseiten von dgz deutsche Globetrotter Zentrale oder Wüstenschiff und andere
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Dienstag 20. Mai 2014, 22:03

Hi, wennso über die Türkei.
(also, von Wien, durch Ungarn, durch Serbien, durch Bulgarien, durch die Türkei und dann nach Georgien)
über die Russische Seite kommt man nicht ins Land, es sind noch immer Teile Georgiens von den Russen besetzt. Da hat man keine Möglichkeiten.....
Meine Frau ist von dort, verständigungsprobleme wird es nicht geben.
Per Flugzeug war ich schon letztes Jahr dort aber das ist mir zu gewöhnlich ;-)

lg

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von 4x4 driver » Mittwoch 21. Mai 2014, 08:28

Hi,
ich habe mir für die Reise letztes Jahr (an der ich nicht teilnehmen konnte) einiges angelesen und besonders sind halt die alten Kirchen und Bergklöster aus den 4. JH n.Chr. zu erwähnen. Ich habe schon überlegt wo ich das gelesen hatte, vielleicht finde ich es nochmal, es war ein deutsches Paar die da ganz entspannt gereist sind und die alten Kulturschätze bestaunt hatten
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
rzbandito
Geröllchampion
Beiträge: 214
Registriert: Montag 2. April 2012, 18:40
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von rzbandito » Mittwoch 21. Mai 2014, 08:37

Moin,

ich habe da im Offroad-Forum mal was gefunden, da ich auch mal mit dem Gedanken spazieren gegangen bin :wink:
Nette Fotos


http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=58586
Gruß aus dem Norden
Jens (der mit den Rottis)

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von mecelo » Mittwoch 21. Mai 2014, 12:34

Sevus,

also Georgien da liebäugle ich acuh schon lange drauf.

Ich glaube Walther meinte diesen hier

http://forum.buschtaxi.org/georgien-ein ... 42878.html

vorallem weil in dem Reisebericht viele Klöster angesteuert worden sind. Im Allradler ist auch immer wieder was über Georgien zu lesen.

Deswegen auch der Landy, weil per Kabine lässt sich soetwas auch realisieren.

Ich hatte immer so die Route über Odessa im Kopf aber das kann man sich glaube ich abschminken.

Bin ja gespannt ob das evtl mal eine Reiseplanung hier raus wird.

Gruß Dimi
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von 4x4 driver » Mittwoch 21. Mai 2014, 19:36

Hallo Dimi, nee der war es nicht aber ich glaube man kommt dort nicht an der Frühgeschichte des christlichen Glaubens vorbei. Ich habe mal in meinen Heften nachgeschaut und einen schönen Bericht von Oldi Land Rover Fahrern in Albanien gefunden, das war in Allrader Heft 2/ JG 13 und heißt
Land Rover Expedition Albanien da gibt's viele Infos über das Land.
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Mammuth
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 20:01
Fahrzeug: Frontera A 2.2 Ecodreck
Wohnort: Vogelsberg
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Mammuth » Mittwoch 21. Mai 2014, 19:44

Liegt auf der Route irgendwas im aktuellen Hochwassergebiet?
Gruß
Bernd

--------------------------------------------------
Ich hasse Blinkerfehler! Geht, geht nich, geht, geht nich....

NEIN zu: TTIP,CETA,PPP,TISA,ACTA,Gentechnik! Stopt Ramstein!

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Mittwoch 21. Mai 2014, 19:52

Mammuth hat geschrieben:Liegt auf der Route irgendwas im aktuellen Hochwassergebiet?
Ja das schwarze Meer ;-)
Nein es ist im September geplant, da ist sicher alles wieder ok. Nur meine Frau weiß es noch nicht....

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9206
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 21. Mai 2014, 19:53

Albanien und schwarzes Meer? :crazy:
Hoffentlich verfahrt ihr euch nicht! :lol2:

Benutzeravatar
Mammuth
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 20:01
Fahrzeug: Frontera A 2.2 Ecodreck
Wohnort: Vogelsberg
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Mammuth » Mittwoch 21. Mai 2014, 20:15

Wenn Strassen, Brücken usw. dann wieder fahrfähig sind, freut sich die Bevölkerung sicher über
Devisen/Einnahmen, also tanken, Kaffee, Proviant usw...
Gruß
Bernd

--------------------------------------------------
Ich hasse Blinkerfehler! Geht, geht nich, geht, geht nich....

NEIN zu: TTIP,CETA,PPP,TISA,ACTA,Gentechnik! Stopt Ramstein!

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Mittwoch 21. Mai 2014, 21:22

Albanien und Mazedonien vermeide ich wenn es irgendwie geht....

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von mecelo » Donnerstag 22. Mai 2014, 00:50

Warum vermeiden?

Mazedonien hat schönen Berglandschaften zwar nicht wie Georgien aber es ist näher und ich muss da durchfahren.

@Walter wie kommst du auf Albanien? ?

Diese Jahr steht aber Albanien im September auf dem Plan, also wenn alles klappt geht es im September für zwei Wochen in die Albanischen Alpen

Gruß Dimi.
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von 4x4 driver » Donnerstag 22. Mai 2014, 08:06

macello,
das ist vermutlich das Alter, während ich nach Georgien suchte bin ich bei Albanien gelandet, sorry
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9206
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 22. Mai 2014, 20:04

Also Mazedonien kann man jederzeit durch fahren, wir waren 2002 oft vom Kosovo aus dort und hatten nie Probleme.
Und Albanien muss auch gehen, mein Bruder ist letztes Jahr durch Gefahren mit dem Motorrad und auch keine Problem!(Küste)

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Samstag 24. Mai 2014, 16:10

Für mich steht die Route über die Türkei schon fest, weil sie die unproblematischte ist.
Die Frage die ich mir noch überlegen muss: Mit Wohnwagen oder ohne?

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Sonntag 21. September 2014, 09:37

Es ist entschieden! Fahre morgen los ;-)
Mit Frau und Wohnwagen :funny:

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von bukarest » Sonntag 21. September 2014, 11:15

Gute Entscheidung....man hat immer "das Haus am Hacken".... 8)

Nur denk an die Reifen und Stoßdämpfer am Wohni, die Straßen fordern so einiges ab (Erfahrung aus Rumänien)

Wünsch Euch schönen Urlaub und macht viele Bilder.

Gruß
Peter
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von mecelo » Sonntag 21. September 2014, 11:24

Das hört sich sehr interessant an, wünsche euch eine gute Fahrt ohne Ausfälle und Stress.

Halt uns auf dem laufenden und mache ja viele Bilder.

Gruß Dimi
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Sonntag 21. September 2014, 12:08

Danke!

Bilder wird meine Frau machen, Reifen und Stoßdãmpfer am Wohnwagen habe ich diesen Sommer getauscht.
Am Fronti sind 1 Jahr alter Grapper AT2 drauf, die müssten halten.

Hoffe wir haben unterwegs keine Probleme, glaube nicht dass jj77 die Ersatzteile soweit verschickt

:lol2:

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von bukarest » Sonntag 21. September 2014, 12:48

Vor paar Jahren haben wir dem 4x4 Driver, Ersatzteile mit dem ADAC nach Dakar und Westafrika geschickt..... :lol: :lol:

Gruß
Peter :P
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Sonntag 21. September 2014, 12:54

Habe aber nur 3 Wochen Urlaub ;-)

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Rocky1964 » Sonntag 21. September 2014, 19:55

...einfacher wäre bis Venedig, mit der Fähre die Adria runter bis GR, kurz durch GR und dann mit der Fähre nach TR.

Was ist es denn für ein Wowa und hast Du den irgendwie nach-, um- oder sonstwie gerüstet?

Gruß

Rocky
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9206
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 21. September 2014, 19:58

Fähre ist inzwischen Sündhaft teuer!
Sogar mein Bruder fährt jetzt immer Landweg auf GR weils im mit der Fähre zu teuer geworden ist!

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von mecelo » Sonntag 21. September 2014, 21:14

Landweg ist wirklich günstiger als mit der Fähre und zugleich auch von der Zeit her kürzer.

Über Bulgarien ist man doch schon in der Türkei so muss man nicht erst nach Griechenland runter.

Dennoch alles gute
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Sonntag 21. September 2014, 21:46

Einen 530er Fent Joker, Baujahr 1991.
Mit Solaranlage, Mover usw....

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von Rocky1964 » Sonntag 21. September 2014, 22:03

...naja, wenn ich Urlaub habe, will ich nicht nur Reisestreß.

Und die Anreise auf dem Landweg von D über CZ, SK, H, RO, BG nach TR oder über A, ehem. YU nach GR bzw. BG nach TR ist auch nicht ohne. Viele Fahrstunden, viele Kilometer, viel Sprit, viel Maut usw.

Aber Das muß jeder selbst entscheiden...



thunderbird hat geschrieben:Einen 530er Fent Joker, Baujahr 1991. Mit Solaranlage, Mover usw....
...naja, da ist man ja im Serienzustand nur auf gute Straßen, gute CPs usw. angewiesen.
Und Nichts umgebaut oder optimiert?
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von mecelo » Montag 22. September 2014, 07:47

Ich habe dieses Jahr an die 100€ - 120€ an Maut bezahlt für A,SL,KR,SER,MZ,GR was jetzt BUL und RO kostet habe ich keine Ahnung von aber ja es zieht sich natürlich hin bis an meiner Haustür sind es 1950Km das merkt man dann ab den letzten 400Km schon. Wenn ich über Italien fahren würde würde ich alleine da schon an die 100€ Maut zahlen und zwar nur Italien und dann kommt noch die Fähre dazu und der teure Sprit, für mich macht das keinen Sinn mit Fähre zu fahren und vor allem man müsste man dann wieder einmal quer durch GR weil man entweder in Patra oder in Igoumenitsa rauskommt. Da sollte man auch noch mit Maut und Sprit für rechnen.

Wenn man schon den Wohnwagen am Hacken hat kann man ja bei Müdigkeit mal sich über Nach schön ausschlafen und am nächsten Tag in aller frische weiterfahren.

Das man da nicht einfach so durchfährt ist ja auch klar von dem her würde ich mir ein paar Stops einplanen.

Gruß Dimi
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5504
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von JEOH » Montag 22. September 2014, 11:58

Hallo thunderbird,

wirst ja schon unterwegs sein jetzt. Wünsche Euch eine gute Reise und schönen Urlaub!
"Kilometerfressen" kann auch mal Erholung vom Alltag sein.

Was Maut und Fähre angeht - Sardinien gehen fast 500 Euro drauf, das war vor drei Jahren noch mit weniger als der Hälfte zu machen...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
thunderbird
Geröllchampion
Beiträge: 248
Registriert: Montag 1. April 2013, 22:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTI
Wohnort: Klosterneuburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

AW: Georgien über den Landweg

Beitrag von thunderbird » Montag 29. September 2014, 09:34

Hallo!

Ich lebe noch, leider ist hier Internet selten, bin schon dort....
Zum Thema Wohnwagen:
Nachdem er fast 7 Meter lang ist (Gesamtlänge) wird es mit Offroadumbauten eh schwer. Der Wohnwagen würde nur tiefer in Schlaglöcher fallen. Meiner Meinung ist da ein Doppelachser besser. Aber Wichtiger ist: Hat man Zierkappen an den Reifen sind sie nachher nicht mehr drauf.....

Der Verkehr bzw das Fahrverhalten ist in Georgien sehr gewöhnungsbedürftig. Aber man kann ja sich so wie ich in Istanbulan einem Freitag Nachmittag (so wie ich) sich autofahrtechnisch auf Istanbul vorbereiten ;-)
Fahrtechnisch fühle ich mich aber in Georgien sicherer als in Istanbul. Ich glaube es liegt daran, dass es in Georgien keine Autoversicherungen gibt (bzw keine verhältnismässig leistbaren) dadurch sind alle gezwungen sich 1bis 2 cm
vorhereinzubremsen)

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste