Vereinsgründung gegen Steuererhöhung ab 10.04. im Internet

Hier könnt Ihr alles zum Thema Versicherungen, Steuern, Umweltplakette und HU/AU schreiben.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
errikos
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 30. Juni 2002, 00:25
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Vereinsgründung gegen Steuererhöhung ab 10.04. im Internet

Beitrag von errikos » Mittwoch 6. April 2005, 17:55

Unter folgender domain ist der angekündigte Verein ab dem 10.04.2005 online. Stefan Specht hat bereits Kontakt zu einem kompetenten Rechtsanwalt aufgenommen. Der Verein wird also gegen die Steuererhöhung klagen. Da die Sache sehr teuer wird, sollten sich möglichst viele als Mitglieder einschreiben. Ich finde 25 € pro Jahr ist wirklich nicht zu teuer.

Hier schon mal die Adresse:

http://www.proallrad.com

Gruß Errikos :freak:

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Mittwoch 6. April 2005, 20:32

:smoke:
Habe die Mitgliedsnummer 42
:smoke: :smoke: :smoke:

marc
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 6. September 2002, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von marc » Donnerstag 7. April 2005, 14:23

Yankee hat geschrieben:

Habe die Mitgliedsnummer 42
Hi,

ich habe die Mitgliedsnummer 43 .

Auf ein gutes gelingen.

Gruß Marc[/code]
Frontera B 2,2 DTI 16V, lang, BJ 2002, schwarz, OME, 245/75/16 BFG AT

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Donnerstag 7. April 2005, 20:34

??????????????????????????????????????????????????

Und wo bleiben die Anderen ???
hmm hmm hmm hmm hmm

marc
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 6. September 2002, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von marc » Donnerstag 7. April 2005, 20:41

Hi Yankee,

ich hab hier auch schon vor längerem dazu aufgerufen:

http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic.php?t=2754

Könnte aber keine reaktion auf meinen letzten Tread feststellen.

Die Meisten warten lieber ab, lassen andere die Arbeit machen und wenn der Weg frei ist macht manns halt auch.

Gruß Marc
Frontera B 2,2 DTI 16V, lang, BJ 2002, schwarz, OME, 245/75/16 BFG AT

Benutzeravatar
U1001
Überrollkäfigtester
Beiträge: 801
Registriert: Sonntag 13. Oktober 2002, 04:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von U1001 » Donnerstag 7. April 2005, 23:13

...ja ich bin z.b. so einer - nicht dass ich des nicht befürworten täte was die vorhaben - aber geld sammeln und von nem teil davon nen rechtsanwalt n paar briefe schreiben lassen wobei von vorneherein klar ist dass nix dabei rauskommt weil der staat ja trotzdem sein schuldenloch füttern muss is nich so wirklich die lösung, ganz zu schweigen davon dass sich gewisse leute mit dem überschüssigen geld lieber was persönliches wie z.b. n moderneres steuerbefreites auto zulegen und damit ihre steuerersparnis von anderen finanzieren lassen - da spendet mal lieber jeder n paar euro für mich und ich tüftel weiter an ner neuen antriebs/fahrzeugart herum und wir schlagen dann dem ölabzock n schnippchen... idee
achtung...nicht überall wo man fahren kann, kann man auch laufen !

KingsVillage
Überrollkäfigtester
Beiträge: 816
Registriert: Freitag 27. Februar 2004, 09:40
Kontaktdaten:

Beitrag von KingsVillage » Montag 18. April 2005, 23:09

U1001 hat geschrieben:...ja ich bin z.b. so einer - nicht dass ich des nicht befürworten täte was die vorhaben - aber geld sammeln und von nem teil davon nen rechtsanwalt n paar briefe schreiben lassen wobei von vorneherein klar ist dass nix dabei rauskommt weil der staat ja trotzdem sein schuldenloch füttern muss is nich so wirklich die lösung, ganz zu schweigen davon dass sich gewisse leute mit dem überschüssigen geld lieber was persönliches wie z.b. n moderneres steuerbefreites auto zulegen und damit ihre steuerersparnis von anderen finanzieren lassen - da spendet mal lieber jeder n paar euro für mich und ich tüftel weiter an ner neuen antriebs/fahrzeugart herum und wir schlagen dann dem ölabzock n schnippchen... idee
Hast ja schon recht, aber wer sagt denn bitte das das Schuldenloch mit immer neu ausgedachten Steuern gestoppft werden soll.

Egal um was is bisher ging bei der Schaffung von neuen Steuern...siehe Minderalölsteuer bzw. dessen Erhöhung, wir Deutschen haben es mitgemacht.

Wurde wirklich Zeit das den Herren mal gezeigt wird das wir uns nicht alles gefallen lassen was die hohen Herren sich mit ihren noch viel höheren Diäten einfallen lassen...

Meine Meinung!, meine Mail is raus !


LG

Stefan

Benutzeravatar
-dirk-
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1157
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von -dirk- » Dienstag 19. April 2005, 08:29

marc hat geschrieben:....

Die Meisten warten lieber ab, lassen andere die Arbeit machen und wenn der Weg frei ist macht manns halt auch.

Gruß Marc
@ marc : Das ist genau die Art Werbung, womit Du andere überzeugen wirst hmm

Die Mentalität der Deutschen ist nun mal so, das sie alles mit sich machen lassen.
Um evtl. wirklich was zu erreichen, müssten man wahrscheinlich erst 'ne Partei gründen, hoffen das sich 'ne große Menge anschließt, 'n Sponsor finden und versuchen, bei den Wahlkämpfen Aufsehen zu erregen.
Dann würden sich die hohen Herren vieleicht was annehmen.
Ansonsten werden die ihr Ding durchziehen und was das Klagen angeht, haben die die besseren, finanziellen Mittel (und das Perverse daran ist, das es unser Geld ist) :wand:

Deswegen ist es meiner Meinung nach absolut löblich, was ihr da vor habt,
aber leider vergebliche Liebesmüh.
Ich werde lieber jeden Cent sparen, in der Hoffnung mich eines Tages hier aus'm Staub machen zu können!

Sorry, wollte euch nicht entmutigen, ist aber meine Meinung.


Greetz
-dirk-
Gruß,
-dirk-

marc
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 6. September 2002, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von marc » Dienstag 19. April 2005, 18:45

Hallo,
Ansonsten werden die ihr Ding durchziehen und was das Klagen angeht, haben die die besseren, finanziellen Mittel (und das Perverse daran ist, das es unser Geld ist)

Deswegen ist es meiner Meinung nach absolut löblich, was ihr da vor habt,
aber leider vergebliche Liebesmüh.
Auch die bisherige Reglung, das Fahrzeuge mit ehr als 2,8t GG nach Gewicht besteuert wurde, wurde vor Gericht erstritten. Damals sagten auch viele das hätte keine Chance. Hat trotzdem geklappt.


Gruß Marc
Frontera B 2,2 DTI 16V, lang, BJ 2002, schwarz, OME, 245/75/16 BFG AT

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Dienstag 19. April 2005, 20:35

Leute steckt nur weiter EURE Köpfe in den Sand,
wieso klappt das denn in Länder wie Frankreich und Italien.

Doch nur weil ALLE sich dafür stark machen


Aber ich glaube das liegt in der Natur der Deutschen.
"Was die da Oben beschliessen wird schon richtig sein,
und wenn es nicht richtig kann ich es ja eh nicht ändern"
:wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:
Man Leute bei der bescheidenen Denke bekomme ich immer
mehr Lust auf´s auswandern.

Benutzeravatar
-dirk-
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1157
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von -dirk- » Dienstag 19. April 2005, 23:48

@ Yankee :
Das sich hier (in Deutschland) nicht alle zusammenrotten und auf die Strasse gehen, liegt einfach daran,
das es uns noch zu gut geht! Und das jeder eigentlich nur an sich selbst denkt.
Und leider gehöre ich mittlerweile auch dazu, da ich schon von zu vielen Menschen enttäuscht wurde.

Ich werde auswandern. Wann ist nur noch eine Frage des Geldes!

Gruß und gutes Gelingen!!!
-dirk-
Gruß,
-dirk-

marc
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 6. September 2002, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von marc » Mittwoch 20. April 2005, 08:38

Hallo,
Leute steckt nur weiter EURE Köpfe in den Sand,
wieso klappt das denn in Länder wie Frankreich und Italien.

Doch nur weil ALLE sich dafür stark machen


Aber ich glaube das liegt in der Natur der Deutschen.
"Was die da Oben beschliessen wird schon richtig sein,
und wenn es nicht richtig kann ich es ja eh nicht ändern"

Man Leute bei der bescheidenen Denke bekomme ich immer
mehr Lust auf´s auswandern.
Da kann ich dir nur zustimmen.
Habe gestern noch eine E-Mail von Stefan Specht bekommen. Es haben sich erst 3 (drei) Opelfahrer angemeldet. respekt

Irgendwie seltsam hmm . Hier gab es im laufe der Zeit massenweise anfragen zur Auflastung weil alle Steuern sparen wollten, jetzt da die Chance besteht, dieses auch weiterhin zu können wird erstmal abgewartet. :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:

In meinen Augen ist das das typisch Deutsche Problem grr grr .
Schaut Euch an was mit Deutschland geschied. grr :wand: grr :wand:

Dieser Verein ist die einzigste Lobby die wir in Deutschland haben.
Ca. 2500 eintragungen in die Petitionsliste sind gut. Sie werden aber nichts bringen. Bei uns im Saarland werden 80-90 Grundschulen geschlossen. Seit das bekannt wurde wurden 30.000 Unterschriften gesammelt und x Demonstration vor dem Landtag abgehalten. Das Ergebniss ist es werden immer noch 80 Grundschulen geschlossen.

Wenn aber der Verein PRO ALLRAD Deutschland e. V. ( www.proallrad.com ) 2500 Mitglider hat sind das 62500€ Vereinsmittel womit sich einige Musterklagen bestreiten lassen. Damit kann man was bewegen.

25€ im Jahr, das sind 2,08€ im Monat dafür, das wir uns nicht ohne uns zu wehren der Selbstbedienungsmentalität unserer Regierung beugen.
In meinen Augen ist es das wert. ( Schaut Ihr auch beim tanken, rauchen usw. auf 2,08€ im Monat?
Man kann nur Gewinnen wenn man bereit ist zu kämpfen.
Aber die Meisten in Deutschland machen es lieber wie ein Rudel Wölfe, gemeinsm wird geheult. In der Zeit kann man aber auch etwas unternehmen.


Gruß Marc
Frontera B 2,2 DTI 16V, lang, BJ 2002, schwarz, OME, 245/75/16 BFG AT

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Mittwoch 20. April 2005, 14:56

@marc

:freak: :freak: :freak: :freak: :freak:

@all

beschwerd euch nicht wenn ihr auch noch eine Opelsteuer :wink: bekommt
:frech: :frech: :frech:
Gruss Yankee

errikos
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 30. Juni 2002, 00:25
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von errikos » Mittwoch 20. April 2005, 19:34

Heute hatte ich ein Gespräch mit dem netten Herrn vom TÜV. Auf meine Frage, ob die Umschlüsselung auf AF M1 inzwischen möglich ist, erhielt ich die Aussage, daß wenn ich eine Bescheinigung vom Hersteller vorlegen kann, es keinen Grund gibt, den Eintrag zu verweigern. Daraufhin habe ich bei Opel angerufen, mit dem Ergebnis das zur Zeit keine Bescheinigungen ausgestellt werden. Man will die ganze Sache ersteinmal abwarten. Sollte sich die Notwendigkeit ergeben, das es dadurch Steuervorteile gibt, werde man auch Bescheinigungen erteilen. Allerdings werden seit dem 1.1.05 Bescheinigungen kostenpflichtig.

Gruß Errikos
:crazy:

Benutzeravatar
Coolmaennchen
Phoenix
Beiträge: 1484
Registriert: Samstag 21. August 2004, 13:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Coolmaennchen » Mittwoch 20. April 2005, 21:16

@ all erst wenn man mal einen Generalstrike in Deutschland hat, dann werden die da oben auch wach, ich selber gebe keinen Cent aus um irgendwelchen Vereinen beizutreten, die im Grunde (wenn man das mal Realistisch betrachtet) sowiso nichts schaffen werden.
Siehe ADAC, die haben auch einiges versucht und es ist nix bei rumgekommen!!!
(sorry Marc ist aber meine Meinung) !!!

Zusammenhalt ist kostenlos und das einzigst wirkungsvolle gegen diese Ausbeuterei!!!!!!!!!!!!!! :freak:
Gruß Robert, Steffi & Jessika
Achtung, da wo Opel drauf steht ist nicht immer wirklich Opel drinn Bild

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Mittwoch 20. April 2005, 22:47

:evil: :evil: :evil:
Na Leute dann macht mal weiter so,
ich hoffe nur für ALLE das wenn mal andere Mächte versuchen
die Fäden zulenken, ihr nicht das gleiche egoistische Duckmäserverhalten
an den Tag legt
hmm hmm :wand: :wand: :wand: hmm hmm

Benutzeravatar
-dirk-
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1157
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von -dirk- » Mittwoch 20. April 2005, 23:26

respekt Vielen Dank für deine Toleranz anderen Meinungen gegenüber! respekt
Kann deinen Ärger ja auch verstehen,
ist im Prinzip aber auch nicht wirklich besser!
Statt die Leute zu beleidigen, solltest Du lieber versuchen, sie zu überzeugen, oder?! hmm

Gruß
-dirk-
Gruß,
-dirk-

greenbee
Frischfleisch
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 21. Januar 2005, 22:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von greenbee » Mittwoch 20. April 2005, 23:36

Moin moin,

mich würden doch mal 2 Dinge interessieren:

1. was macht Ihr, wenn die neuen Steuerbescheide ins Haus flattern? Einspruch einlegen, oder bezahlen?
2. wer von Euch hat denn mal die 500 Euro in eine Beratungsstunde bei einem Steuerrechtler investiert und sich aufklären lassen?

Gruß Stefan

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Donnerstag 21. April 2005, 07:34

-dirk- hat geschrieben:respekt Vielen Dank für deine Toleranz anderen Meinungen gegenüber! respekt
Kann deinen Ärger ja auch verstehen,
ist im Prinzip aber auch nicht wirklich besser!
Statt die Leute zu beleidigen, solltest Du lieber versuchen, sie zu überzeugen, oder?! hmm

Gruß
-dirk-
1. Wo habe ich irgendwen beleidigt ???

2. Als es um die AF Umschlüsselung ging und ich sagte
mein TÜVi würde das noch machen, wurde ich mit
Anfragen nur so zugeballert.
Und wo sind die Leute jetzt ???

3. Ich habe nur die Toleranz an den Tag gelegt, die einige Leute
hier in diesem Tread weiter oben auch schon angeschoben haben.
Nur halt in anderer Richtung, und das ist das was mich ärgert

Wünsche allen noch viel Spass mit ihren neuen Steuerbescheiden :wand:

marc
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 6. September 2002, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von marc » Donnerstag 21. April 2005, 14:26

Hallo,
@ all erst wenn man mal einen Generalstrike in Deutschland hat, dann werden die da oben auch wach, ich selber gebe keinen Cent aus um irgendwelchen Vereinen beizutreten, die im Grunde (wenn man das mal Realistisch betrachtet) sowiso nichts schaffen werden.
Da in Deutschland die Mehrheit so denkt wird es wohl nie zu einem Generalstreik kommen und somit werden die da oben auch nie wach werden. :wand:

Armes Deutschland.

Wir waren mal Wirtschaftlich gesehen die Nummer 1 auf der Welt, kein Wunder das wir das bei dieser Einstellung nicht mehr sind. :wand:

Da schlimme ist nur, das unsere Regierung durch eine solche Mehrheit immer noch mehr gestärkt wird. Macht sich der Nachbar selbständig und kauf sich einen Porsche weck das den Neid. Es selbst ihm aber gleichzutun und 20 Std. am Tag 7 Tage in der Woche zu ochsen damit es einem mal besser geht, nein das geht nicht. Dafür sind wir nicht gemacht. Dann ist es doch besser der Staat nimmt diesen Menschen den Wind aus den Segeln und betraft sie, hauptsache ich kann abends auf der Couch liegen, beim Bier Fußball im Fernsehen schauen und der Nachbar dem gehts schlechter als mir.

Unser ganzer Sozialstaat wurde mal durch Solidarität der Bevölkerung aufgebaut, es wurde gestreikt und gekämpft, aber dazu sind wir heute zu bequem.
Siehe ADAC, die haben auch einiges versucht und es ist nix bei rumgekommen!!!
(sorry Marc ist aber meine Meinung) !!!
Also der ADAC hat schon einiges erreicht.
Leider stellt er bei dieser Problematik hinter die Regierung. Wir Offroader sind halt in der Minderzahl gegenüber der anderen Zahlenden Mitgliedern.
Deshalb ist der Verein ProAllrad umsowichtiger für uns.
Wir brauchen eine Lobby, damit nicht jeder auf uns herumhackt. Wir werden doch sowiso immer in der Öffentlichkeit so dargestellt als ob wir Kindermordende Mostermaschinen die den Weltuntergang herbeiführen fahren würden.
Zusammenhalt ist kostenlos und das einzigst wirkungsvolle gegen diese Ausbeuterei!!!!!!!!!!!!!!
Schau mal in die Zeitung wieviel Zusammenhalt wir hier in Deutschland haben.
Kostenlos war das mal, heute braucht man einen guten Rechtsanwalt um Grundsatzentscheidungen herbeizuführen.

Na Leute dann macht mal weiter so,
ich hoffe nur für ALLE das wenn mal andere Mächte versuchen
die Fäden zulenken, ihr nicht das gleiche egoistische Duckmäserverhalten
an den Tag legt
Kann mich Yankee nur anschließen. Im vorraus sei gesagt, mit speziell dieser Äußerung möchte ich hier niemanden speziell angreifen, sondern beziehe mich auf die Deutsche Bevölkerung im allgemeinen.


Moin moin,

mich würden doch mal 2 Dinge interessieren:

1. was macht Ihr, wenn die neuen Steuerbescheide ins Haus flattern? Einspruch einlegen, oder bezahlen?
2. wer von Euch hat denn mal die 500 Euro in eine Beratungsstunde bei einem Steuerrechtler investiert und sich aufklären lassen?

Gruß Stefan
Hallo Stefan,

vermutlich werden die meisten bezahlen und danach den Mond anheulen.

2. Als es um die AF Umschlüsselung ging und ich sagte
mein TÜVi würde das noch machen, wurde ich mit
Anfragen nur so zugeballert.
Und wo sind die Leute jetzt ???
Genau das meine ich. Ein Paar haben sich die Arbeit gemacht und diese Lücke gefunden und viele wollten sie nutzen. Jetzt da es aber mal 25€ im Jahr kostet, diese Lücke per Urteil des BFH absolut hieb und stichfest zu machen wird lieber abgewartet. Es werden sich schon Leute finden die das durchziehen und wenn es geschaft ist häng ich mich einfach drann.

Wie überall bei allen anderen Problemen hier in unserem schönen Land.


Gruß Marc
Frontera B 2,2 DTI 16V, lang, BJ 2002, schwarz, OME, 245/75/16 BFG AT

Yankee
bekennender Jeepfahrer
Beiträge: 1345
Registriert: Freitag 28. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Yankee » Donnerstag 21. April 2005, 21:12

@marc
:freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak:
du kannst das viel besser in Worte fassen als ich.

Mehr kann man dazu nicht mehr sagen
:smoke: :smoke: :smoke:

falbala-7
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 3. April 2005, 22:17
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von falbala-7 » Dienstag 26. April 2005, 23:04

@all,

ich finde es wichtig, dass man sich zusammentut und gegen "die da oben" tätig wird. Leider wachen die Damen und Herren erst auf, wenn man den Rechtsweg beschreitet. Petitionen und Demonstrationen helfen meistens nur wenig. Ich kenne es leider aus Erfahrung.

Ich bin froh, dass sich überhaupt jemand die Mühe macht, und sich mit Paragraphen und EU-Vorschriften/Erlassen auseinandersetzt und die Informationen/Rechtsbeistand im Rahmen eines Vereins anderen zugänglich macht.
Ich denke es sind 25 EUR (und mehr) wert, alles zu versuchen, um die drohende Ausbeutung abzuwenden. Unsere Regierung baut darauf, dass die Betroffenen schön den Mund halten und alles hinnehmen.
Nur wenn es zu Gunsten unserer Politiker ist, werden sämtliche Gesetzte, Erlasse, EU-Richtlinien angewandt.

Aus diesem Grund habe ich mich auch als Mitglied angemeldet, weil man sich nur auf diesem Wege wehren kann.
Leider ist das "Kopf in den Sand stecken" eine hier weitverbreitete Mentalität: Solange es einen nicht selber betrifft ist es ja egal, was passiert.

Ich kann verstehen, dass einige Autofahrer denken, dass diejenigen, die mit einem "fetten" Offroader (ich weiss nicht, was es für Nobelmarken-Offroader gibt) mit 220 Sachen über die Bahn heize, genug Geld für entsprechen hohe Steuern haben. Aber sie übersehen diejenigen, die, wie ich z.B., ein so "großes" Auto fahren, um einen Anhänger sicher zu ziehen, oder im Gelände ihren Spaß haben, aber gemütlich mit 100/120 über die Bahn "zuckeln". Ich denke, das ist die Mehrzahl der "offroader".

Nun ja, ich hoffe, dass der Verein sich vor Mitgliedern kaum retten kann, und wir gerichtlich erfolgreich sein werden.

Liebe Grüße aus Duisburg
falbala-7

Benutzeravatar
stockman
Frischfleisch
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 14:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von stockman » Mittwoch 27. April 2005, 08:37

Hallöchen.

Ich hätte da mal gerne eine Frage an euch alle. Weiß eigentlich irgendjemand von euch was denn jetzt ab dem 1.Mai kommt und was nicht.
Ich muß dazu sagen das ich mich intensivst mit dem Thema Steuer befasst hab aber leider irgendwie den Überblick verloren hab :oops: :oops:

Fakt ist wohl:
1.Das Kraftfahrzeugsteuergesetz wird nicht geändert da sich die Länderinnenministerkonferenz nicht einigen konnt.

2. Das der §23 Abs.6a aus der StvZo gestrichen wird.
"(6a) Als Personenkraftwagen sind auch Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von nicht mehr als 2,8 t zu bezeichnen, die nach ihrer Bauart und Einrichtung geeignet und bestimmt sind, wahlweise vorwiegend der Beförderung von Personen oder vorwiegend der Beförderung von Gütern zu dienen, und die außer dem Führersitz Plätze für nicht mehr als acht Personen haben. "

Welche Folgen hat das nunmehr für ein sog. Kombinationkfz das ein zulässiges Gesamtgewicht von über 2,8t hat.

Wenn ihr mich fragt: Keine.

Wie gesagt ich weiß es aber nicht und hab den Faden komplett verloren :oops:

So und jetzt könnt ihr mich zerstückeln :lol2: :lol2:

greenbee
Frischfleisch
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 21. Januar 2005, 22:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von greenbee » Samstag 30. April 2005, 19:58

@ Stockman,

Du liegst voll daneben, da mit der Streichung von §23.6a StVZO die Rechtsgrundlage - also der Umkehrschluss des BFH - für die 2,8t Grenze entfällt.

Gruß Stefan

Flitzer
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Montag 1. September 2003, 23:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von Flitzer » Donnerstag 5. Mai 2005, 21:53

Hallo Leute !!

Hey, dann sind wir die 3. Opelfahrer mit der Mitgliedsnr. 35 !!
Wir können uns nur anschließen - denn nur gemeinsam ist man stark !!
Einfach rumsitzen und abwarten bringt rein gar nichts in dieser Sache.
Die Politiker machen mit uns doch sowieso schon was sie wollen, weil wir immer schön die Schnauze halten und uns nicht wehren, obwohl man sich tierisch ärgert. Das ist echt typisch deutsch !!!! In anderen Ländern gibts das echt nicht.
Bin mal gespannt, was noch alles passieren muß, damit die Leute mal aufwachen und endlich gemeinsam was unternehmen um die Politiker mal zu bremsen, die sind doch fernab jeglicher Realität und wissen gar nicht mehr, was den "kleinen Mann" so beschäftigt.
Irgendwo muß ja mal anfangen und wir denken, das ist eine gute Gelegenheit und Chance.
Wäre schön, wenn sich noch viele dem Verein anschließen, denn schließlich würden ja alle profitieren, wenn das klappt ;-))

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste