Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Freitag 9. März 2018, 22:11

Ich bin gerade dabei meine Ölpumpe zu Tauschen, den ich habe den Motor vor Zwei Jahren aus einem einem Opel Sintra ausgebaut und in meinem Frontera b eingebaut. Nun habe ich Bilder Von dem Motor gefunden und dort wurde geschrieben das die Ausgleichswellen ausgebaut werden müssen. Ich bin mir gerade echt nicht sicher ob ich vor zwei Jahren alles richtig gemacht habe. Ich hänge mal zwei Bilder von dem ist Zustand an. Müssen die beiden Dinger im Bild raus ? Bräuchte da wirklich euren Rat.

Gruß
Bernd
Dateianhänge
IMG_20180309_193316-1664x1248.jpg
IMG_20180309_193302-1664x1248.jpg

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Freitag 9. März 2018, 22:32

Da ist noch etwas, das Spritzblech von der linken hinteren Bremsscheibe ist weg gerostet. Ich habe heute bei zwei Ersatzteilhändlern und bei Opel angerufen. Bei Opel 130€. Im Zubehör leider nicht zu bekommen. Habt ihr da eine Adresse wo es die günstiger gibt ? Der Frontera ist BJ 1999.

Gruß aus Bremen

Bernd

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1895
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von jj.77 » Samstag 10. März 2018, 05:01

Habe ich als Gebrauchtteil im eBay-shop:

https://www.ebay.de/itm/Opel-Frontera-B ... 2869427505

Den Forenpreis habe ich Dir als PN geschickt.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Frontmann

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Frontmann » Samstag 10. März 2018, 05:51

Joachim, kleiner Tip: Blech reinigen, entrosten und lackieren und du kannst es schneller und besser (€) verkaufen.

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1895
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von jj.77 » Samstag 10. März 2018, 06:41

Danke Werner, das würde auch die Verpackung (Blech darf nicht verbiegen) deutlich vereinfachen. Aber da habe ich drei Punkte:

- das Blech will da nicht abgehen. Ich fürchte, dass ich es mit meinem Mitteln eher beschädige.

- der Käufer des Blechs stünde bei seinem alten Blech vor demselben Problem und hätte es deshalb mit dem Tausch der kompletten Welle einfacher.

- dieser Teileshop ist ohnehin schon ziemlich zeitaufwändig und könnte ein Vollerwerb sein, wenn ich wollte. Ich schiebe regelmäßig viele Anfragen vor mir her und kann gar nicht schnell genug zerlegen. Einige hier im Forum erleben das. Aber es soll ein zeitlich begrenztes Hobby bleiben. Die Zeit fürs Entrosten und lackieren verbringe ich deshalb lieber mit Linksrumschrauben.

@Bernd: sorry für halb-offtopic.

EDIT:
Ups, habe gerade gesehen, dass der Link da oben zu einer rechten Welle führt. Aber eine linke ist auch da, nur noch nicht ausgebaut.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Samstag 10. März 2018, 08:09

Moin Moin,

Ich muß den Wagen Heute wieder zusammen bekommen. Ich hänge einmal das Bild aus dem Internet an, ich glaube es kommt auch aus diesem Forum.

Gruß
Bernd
Dateianhänge
12977204fi.jpg

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 193
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Metaller27 » Samstag 10. März 2018, 10:01

Der B hat Ausgleichswellen, können somit verbaut bleiben, Ausbau ist grundsätzlich möglich, dazu müsste aber ein Käfig mit Schwallblech oder ein Schwallblech mit Dichtung verbaut werden. Die 4 Löcher mit 8mm Gewinde versehen und mit Schrauben verschließen. Bei Zuwenig Öldruck die Hauptlager prüfen, sind mit höher Wahrscheinlichkeit verschlissen.

Benutzeravatar
Michael K.
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 13:40
Fahrzeug: 2.2 DTI B Lang
Wohnort: 08393

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Michael K. » Samstag 10. März 2018, 10:05


Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 193
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Metaller27 » Samstag 10. März 2018, 11:15

Die Kurbelwellenhauptlager sind zu prüfen.

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Samstag 10. März 2018, 12:00

Also die Ausgleichswellen werde ich nicht Ausbauen wenn es nicht muss. Um die Lagerschalen zu prüfen und zu ersetzen muss ich die Kupplung und natürlich das Getriebe ausbauen. Oder gibt es einen anderen Weg? Ich kämpfe mich jetzt erstmal zur Ölpumpe durch und schaue mal ob man an der etwas sehen kann. Wo würdet Ihr wenn es sein muss die Lagerschalen kaufen? Zu der eBay Ware habe ich kein Vertrauen mehr.

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 193
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Metaller27 » Samstag 10. März 2018, 12:18

Die Hauptlagerschalen kannst du auch im eingebauten Zustand tauschen, geht aber bescheiden. Fraglich ist auch ob die Kurbelwelle dann noch im Sollbereich und ohne Riefen ist. Unteren Lagerbock lösen, die obere Lagerschale lässt sich von unten über die Kurbelwelle schieben, anschließend neue Lagerschale einschieben dabei auf Führungszapfen achten. Aufpassen musst du beim 4 Zylinder, dass der Kurbelwellensimmerring nicht verrutscht. Lager von Mahle oder Glyco bekommst auch in eBay. Am besten öffnest Mal die Lagerböcke, falls die Kurbelwelle verschlissen kannst dir die Ölpumpe sparen.

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Samstag 10. März 2018, 12:45

OK mache ich ich Stelle nachher noch Bilder ein.

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Samstag 10. März 2018, 15:44

Ich muss gerade eine kleine Pause machen ich schaffe es nicht die Vorderachse abzusenken das kleine Getriebe unterm Motor habe ich soweit runter schon seit gestern. Ich werde den Motor wohl anheben müssen. Noch zwei Fragen wenn ich die Lagerblöcke wieder anschrauben (wenn es so weiter geht irgendwann nächste Woche) welches Drehmoment muss ich dafür nehmen ? Und ich bekomme die Schraube vorne in der Riemenscheibe nicht ab. Wie fixiert ihr die Scheibe und ist das Linksgewinde ? Ich weiß das wirklich nicht mehr wie ich das letztes Mal gemacht habe...

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 193
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Metaller27 » Samstag 10. März 2018, 18:14

Riemenscheibe ist ein Rechtsgewinde, mit abgesenkter Achse geht die obere Ölwanne gerade so raus, muss etwas gedreht werden, das Öl Saugrohr geht nur an einer Stelle vorbei. Einfacher ist es den Motor zusätzlich an zu heben, erleichtert die Montage. Hauptlagerschrauben sind Dehnschrauben sollten getauscht werden, ich verbaue neue 10.9 M10 mit 45 Nm erster Durchgang 80 Nm im zweiten.

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Samstag 10. März 2018, 19:47

Das mit den Dehnschrauben habe ich mir schon gedacht.ich habe die E12er Nuss nur für die 3/8 Zoll Knarre in der Firma. Morgen hole ich meinen 1/2Zoll Satz aus meiner Garage bei meinen Eltern. Dann bekomme ich die Lager auch los. Ich tue mich im Moment echt schwer mit der Bastelei weiß auch nicht was los ist alles hat heute ewig gedauert. Die große Schraube habe ich abbekommen ich habe die Kurbelwelle mit einem Holzkeil fixiert und mit wenig Druck ging sie dann los. Ich habe den Zahnriemen schon ab deshalb der ganze Aufwand. Anbei noch ein paar Bilder vom jetzigen Zustand.
Dateianhänge
IMG_20180310_184209-1248x1664.jpg
IMG_20180310_184138-1664x1248.jpg
IMG_20180310_184547-1664x1248.jpg
IMG_20180310_184034-1664x1248.jpg

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Sonntag 11. März 2018, 12:48

Heute habe ich ein bisschen weiter gemacht. Ich habe zwei Sachen gefunden.
1. An der Ölpumpe ist ein Stück abgebrochen. Das ist aber meiner Meinung nach nicht so wild da ich denke das es nur als Halter dient und nichts mit der Dichtfläche zu tun hatte.
2. Gleich die erste Lagerschale hat riefen und wie es aussieht auch die Kurbelwelle. Ich nehme die anderen Lagerblöcke auch Mal ab um zu sehen wie schlimm es ist.
Somit ist der Sonntag leider versaut. Da ich für eine Kurbelwelle im Moment einfach nicht die Kohle habe hoffe ich das er mit neuen Lagerschalen noch ein bisschen macht und dann werde ich wenn es soweit ist mir wieder einen Motor besorgen. Ist zwar scheiße und normal nicht der weg den ich Einschlagen würde aber finanziell geht's gerade nicht anders.

Gruß Bernd

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 193
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Metaller27 » Sonntag 11. März 2018, 13:35

Die Arbeit kannst dir fast schenken, je nachdem wie schlimm die Kurbelwelle aussieht, laufen neue Lagerschalen sofort wieder ein. Da kommst keine 50km und bist soweit wie vorher. Gebr. Kurbelwellen liegen zwischen 50 und 150,- Euro.

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Sonntag 11. März 2018, 13:40

So hier ein paar Bilder.
Die Kurbelwelle hat auf dem einem Bild zu sehen zwei streifen ich kann die nicht einmal fühlen...
Bei der einen Lagerschale ist sogar ein Stück abgeplatzt ich kann leider die Kurbelwelle nicht drehen da ja der Kopf noch drauf ist.
Dateianhänge
IMG_20180311_131356-1664x1248.jpg
IMG_20180311_131419-1664x1248.jpg
IMG_20180311_131406-1664x1248.jpg
IMG_20180311_132745-1248x1664.jpg
IMG_20180311_133021-1664x1248.jpg

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Sonntag 11. März 2018, 13:48

Der Fehler bei der Ölpumpe ist klar, die Schraube die das Blech hält war zu lang und hat den Teil der Ölpumpe ab gesprengt. Noch eine Frage das Lager zum Getriebe hin war mit Dichtmasse eingedichtet muss das was besonderes sein? Und welche Flächen darf ich eindichten?
Nun ist Feierabend ich muss mir noch was ausdenken warum ich die Bühne noch ein paar Tage belege.

Gruß

Bernd
Dateianhänge
IMG_20180311_132814-1664x1248.jpg
IMG_20180311_110941-1664x1248.jpg
IMG_20180311_122352-1664x1248.jpg
IMG_20180311_110949-1664x1248.jpg

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Sonntag 11. März 2018, 14:46

Das ist die Stelle mit den Streifen/ riefen.
Dateianhänge
IMG_20180311_133039-1664x1248neu.jpg

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1895
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von jj.77 » Sonntag 11. März 2018, 15:15

Passt die Kurbelwelle aus einem Y22SE hier auch?
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 193
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Metaller27 » Sonntag 11. März 2018, 15:51

Y22SE Kurbelwelle passt, wenn kein Grad zu fühlen ist, einfach mit 800 Schleifpapier feinschleifen und mit neuen Lagern wieder verbauen, hätte den Schaden schlimmer erwartet. Die Nockenwellen und Zündkerzen müssen eh raus, drehen musst du können bei Montage der neuen Lagern.

Frontmann

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Frontmann » Sonntag 11. März 2018, 16:24

Beim schleifen nimm'st aber die Härteschicht weg. Keine so gute Idee.

Frontmann

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Frontmann » Sonntag 11. März 2018, 16:24

Beim schleifen nimm'st aber die Härteschicht weg. Keine so gute Idee.

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Sonntag 18. März 2018, 13:43

Kleines Update gestern habe ich die neuen Lagerschalen eingebaut und alles wieder zusammen gebaut. Ich habe etwa zwölf Stunden gebraucht. Das dauerte doch alles etwas länger als gedacht. Die Kurbelwelle habe ich nicht bearbeitet, da diese ja noch gut aussah und keine riefen quer in den Lagerflächen hatte. Jetzt Mal abwarten ob es was gebracht hat. Da es gestern schon 23 Uhr war bis ich den Motor starten konnte habe ich ihn nur kurz laufen lassen, klang aber sehr gut, bis auf den Zahnriemen der scheuerte an seiner Verkleidung ( die aus Kunststoff) ich habe die gestern noch abgemacht den Fehler aber nicht mehr gesucht.
Nochmals danke für die Tipps ohne die hätte ich mir die Kurbelwellen Lager nicht angeschaut und würde wieder von vorne anfangen. Allen noch einen schönen Sonntag.

Gruß aus Hambergen

Bernd

Bernd aus Bremen
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 19:52
Fahrzeug: Opel Frontera b 2,2 16v Bj 1999
Wohnort: 28199

Re: Sind das Ausgleichswellen ??? Brauche dringend eure Hilfe.

Beitrag von Bernd aus Bremen » Sonntag 1. April 2018, 20:54

Noch ein kleines Update,
Ich bin jetzt etwa 300 km gefahren. Und der Motor läuft top.
Also denke ich daß die Reparatur geklappt hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 35 Gäste