Frontera B Restauration

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
TT95
Frischfleisch
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 21:15
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2 16V, Audi TT Coupé
Wohnort: 97496

Frontera B Restauration

Beitrag von TT95 » Sonntag 12. August 2018, 19:15

So hallöle.. wollte euch mal Teilhaben lassen an der Arbeit die ich so an meinem Fronti verrichte!

Momentante To-do-List:
-Rost wegmachen ( beide Kotflügel vorne, Schweller, Unterbau)
-misteriöses Quietschen bei getretener Kupplung lokalisieren und ausmerzen
- Motorkontrollampe zum erlöschen bringen (Fehler Nockenwellensensor Eingangsspannung zu niedrig, ich habe hier den Kabelstrang in Verdacht da Sensor und stecker bereits getauscht, Werte am stecker gemessen und Kabel mit leichtem Grűnspan festgestellt)

Bilder einfügen scheint mir noch relativ umständlich vom Smartphone aus die werde ich nachreichen...

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9050
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Frontera B Restauration

Beitrag von Asconajuenger » Montag 13. August 2018, 12:24

Für Bilder nimmste picr.de ,das geht ganz einfach!

Hast du nen Benziner oder Diesel?
2,2 16V waren beide.

TT95
Frischfleisch
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 21:15
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2 16V, Audi TT Coupé
Wohnort: 97496

Re: Frontera B Restauration

Beitrag von TT95 » Dienstag 14. August 2018, 18:31

Ist ein 2,2er 16V Benziner X22SE..
das mit dem Bilder laden funktioniert auch auf der Seite nicht wirklich aber irgendwie krieg ich das schon noch hin...

Vor 4 Wochen hab ich das Getriebe aus/eingebaut weil das quietschen Meiner Meinung nach vom Ausrücklager kam (Kupplung unbetätigt- nahezu unhörbar leise, Kupplung betätigt - quiek quiek quiek :lol2: und unterm fahren wenn das Auto rollt geht das Geräusch mit der Motor Drehzahl runter bis auf Standgasdrehzahl ), war aber leider nach der Reparatur immer noch.. Habe dann erfahren das es ein Pilot-Nadellager für die Getriebeeingangswelle in der Kurbelwelle gibt :wand:, da wirds wohl dran hängen.. Also Getriebe nochmal raus aber das geht ja recht geschmeidig bei dem wagen

Letzte Woche hatte ich Urlaub, da hab ich die hintere Rechte Schwellerecke sowie die Türecke entkernt und neu aufgebaut

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste