[Frontera B] Brauche eure Hilfe

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

[Frontera B] Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Montag 5. August 2019, 16:02

Hallo an alle Mitglieder,
habe in den letzten zwei Wochen eine andere Tankwanne verbaut die Traggelenke erneuert und die Achsmanschetten gewechselt.
In der Zeit war er natürlich ohne Strom (Batterie abgeklemmt) nun bin ich soweit fertig;dann das nächste Problem nach dem Starten brennt die
Ladekontrollleuchte und logischerweise auch die ABS leuchte,hatte Ladegerät dran und bin einige Kilometer gefahren aber die Lampen brennen
immer noch. Was kann das sein?
Über Hilfe wäre ich Dankbar
Ps.Batterie 12,89 Volt bei laufendem Motor 14,30 Volt

Im vorraus vielen Dank

dieselfalk
Luftdruckprüfer
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:05
Fahrzeug: Frontera B 2.2 RS 16V
Wohnort: Reichshof

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von dieselfalk » Dienstag 6. August 2019, 19:23

Du hast nichts geschweißt?
Und auch keine Kabel im Motorraum auseinandergesteckt?
...und alle Sicherungen gecheckt, auch die großen im Motorraum?
Die Spannung zeigt, dass die Lima laden tut.
Hast du evtl. das Massekabel auf der rechten Seite, unten am Rahmenträger ab?

carawahnsinn
Geröllchampion
Beiträge: 205
Registriert: Samstag 29. August 2015, 12:09
Fahrzeug: Frontera B, 3.2
Wohnort: 14532 Stahnsdorf

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von carawahnsinn » Dienstag 6. August 2019, 21:07

normalerweise brennt die ABS leuchte auch bei Unterspannung, aber 14,3V sind definitiv nicht zu wenig, Für mich sieht das aus als ob etwas mit der/dem Leitung/Anschluss der Ladekontrollleuchte nicht stimmt.

BTW
warum wurde die Batterie abgeklemmt?
Meine Bastelarbeiten
viewtopic.php?f=4&t=19101

Opel Frontera 3,2 und festgerostete Schrauben bekommen eine neue Dimension :meinung:

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Mittwoch 7. August 2019, 11:10

Hallo komme jetzt erst dazu zu Antworten,habe nichts geschweißt.Batterie nur abgeklemmt weil in meinem Buch steht beim entfernen der Abs sensoren Batterie abklemmen.Habe ja auch den Tank ausgebaut,habe nur den Minuspol ab gemacht und aufgepasst das alles wieder richtig dran ist.Nun weißlich mir keinen Rat mehr

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Mittwoch 7. August 2019, 19:11

Habe jetzt alle Masseanschlüsse abgeschraubt gereinigt und wieder befestigt,aber die Kontrolleuchte brennt immer noch :wah:
Weis mir keinen Rat mehr was ich noch alles machen soll? :wand:

Benutzeravatar
Katana750
Luftdruckprüfer
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:18
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2 V6
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Katana750 » Mittwoch 7. August 2019, 21:02

Was spricht gegen Fehler auslesen?

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Donnerstag 8. August 2019, 02:58

Hallo hatte ich versucht,aber mein OBD 2 macht da nicht mit.Wenn ich nicht weiter komme muss ich doch zum FOH.Mfg

uhubaby
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Freitag 5. Mai 2017, 19:23
Fahrzeug: Opel Frontera B,2.2 DTI
Wohnort: 92242 Hirschau

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von uhubaby » Donnerstag 8. August 2019, 09:06

Wie alt ist deine Batterie ?
Hörst du beim Starten leises Rattern im Armaturenbrett ?
Könnte sein daß deine Batterie unter Last zusammenbricht und darum dauernd die Ladeleuchte brennt.
War bei einer Batterie bei mir auch mal,Spannung wurde korrekt angezeigt,Ladestrom auch,das Ding war trotzdem kaputt.
Ist ein Versuch wert
Gruß Gerd

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Donnerstag 8. August 2019, 18:37

Hallo hatte es heute mit einer anderen Batterie versucht aber es hat sich nichts geändert.
Bekomme morgen früh vom Arbeitskollegen ein Lesegerät mitgebracht der liest die Fehler an seinem 96iger Astra damit aus,hoffe es geht auch
bei mir.Mein OBD 2 soll ja für Frontera ab Bj.2001 Auslesen , aber wenn ich die Batterie Ab und wiederAn klemme steht auf der Anzeige 1997 drauf,also ist das Steuergerät mal getauscht worden.
Bedanke mich mal für die Unterstützung die ihr mir bis jetzt gegeben habt.
Mfg.Günter

carawahnsinn
Geröllchampion
Beiträge: 205
Registriert: Samstag 29. August 2015, 12:09
Fahrzeug: Frontera B, 3.2
Wohnort: 14532 Stahnsdorf

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von carawahnsinn » Samstag 10. August 2019, 09:51

Ich glaube dein Kollege sollte anstatt Fehler auslesen eher die Live Daten anschauen. Und da wird es bei den Billig Geräten und den herstellerspezifischem System OBDI schwierig. Wenn MKL nicht angezuckt hat hat ist auch kein Fehler drin. Wünsche viel Glück
Meine Bastelarbeiten
viewtopic.php?f=4&t=19101

Opel Frontera 3,2 und festgerostete Schrauben bekommen eine neue Dimension :meinung:

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Samstag 10. August 2019, 13:52

Hallo das Auslesen mit dem OBD1 hat auch nichts gebracht es wurde kein Fehler angezeigt.
Werde noch Wahnsinnig nächsten Monat zum Tüv und jetzt geht die lade kontrollleuchte nicht aus,bin am suchen und werde nicht fündig
es ist zum Verzweifeln :wand:

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 369
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von 4matic Günni » Sonntag 11. August 2019, 17:58

Wagenzieher hat geschrieben:
Montag 5. August 2019, 16:02
Hallo an alle Mitglieder,

die Traggelenke erneuert und die Achsmanschetten gewechselt.


Im vorraus vielen Dank
Da das Thema LIMA schon ausreichend "abgehandelt" wurde .., vielleicht etwas anderes versuchen?
Wenn ich mich richtig erinnere, dann sind die Leitungen/ Stecker für die Drehzahlsensoren der V.-räder ziemlich "dämlich" an der Radaufhängung verlegt!
Du hast nicht vielleicht eine dieser Leitungen/ Stecker beschädigt, als du Traggelenke/ Achsmanschetten gewechselt hast?
Eigentlich würde ich zwar vermuten, das so etwas eine eindeutige Fehlermeldung "geben" müsste aber wer weiss wie blöd Kabel/ Stecker beschädigt sind das ausser der brennenden Ladekontrollleuchte/ ABS nichts im Fehlerspeicher gespeichert ist!
Vielleicht lässt sich mit einem entsprechenden Diagnosegerät "einfach" prüfen, ob beim fahren entsprechende Signale von den Drehzahlsensoren kommen!?

MfG Günter

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Sonntag 11. August 2019, 18:46

Hallo 4matic Günni
beim auseinander Schrauben habe ich nur die Stecker vom den Sensoren abgezogen, da ich die Leitung komplett mit Halterung
abgeschraubt habe am Querlenker und die Sensoren blieben am Achsschenkel.
Mfg.Günter

Wagenzieher
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 16:47
Fahrzeug: Frontera B 2,2 Limited Edition
Wohnort: 66663 Merzig

Re: Brauche eure Hilfe

Beitrag von Wagenzieher » Samstag 17. August 2019, 19:06

Hallo an alle Helfer,
Problem erledigt musste doch zu einer Werkstatt.Aber der Fehler wurde schnell gefunden,da meine ABS lampe gebrückt war hat sich der Fehler auf die Batterie Kontrollleuchte übertragen.
Möchte mich bei allen die mir mit Rat und Lösungsvorschlägen zur Seite gestanden haben bedanken respekt

Antworten