Kühlwasserschläuche und Gummipuffer

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
TheHunter
Kühlerfigur
Beiträge: 19
Registriert: Montag 3. August 2020, 22:13
Fahrzeug: Opel Monterey
Wohnort: 22297

Kühlwasserschläuche und Gummipuffer

Beitrag von TheHunter » Samstag 10. Juli 2021, 22:02

Moin,

die Arbeiten schreiten voran. Heute habe ich endlich die neuen Gummipuffer an der Hinterachse montiert. Von den alten waren nur noch die total festgegammelten Metallplatten vorhanden. Es empfiehlt sich, die beiden 14er Halteschrauben mit dem Schlagschrauber zu lösen, das klappt einigermaßen. Dann die Schrauben reinigen oder neue besorgen, die Gewinde reinigen und es geht wieder. Man muß etwas aufpassen, da von innen nur Muttern auf die Strebe geschweißt sind, an der die Puffer befestigt sind.

Im nächsten Schritt möchte ich den Kühlwasserkreislauf überholen. Zunächst eventuell mit Spülmaschinentabs im Kühlwasser laufen lassen, hat da jemand Erfahrung? Das soll jedenfalls nach einigen www - Erfahrungen echt was nützen und Dreck lösen. Dann möchte ich das Kühlwasser tauschen und überlege, die Schläuche vorsorglich zu wechseln. Gibt es dazu Erfahrungen - vor allem, wo bekomme ich die Kühlwasserschläuche? Gibt es die bei Opel?

Beste Grüße und danke, TheHunter

Kini
Buckelpistencrack
Beiträge: 482
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 17:43
Kontaktdaten:

Re: Kühlwasserschläuche und Gummipuffer

Beitrag von Kini » Sonntag 11. Juli 2021, 09:53

Servus,

wenn Du Rost aus dem Kühlkreis entfernen willst, brauchst ne leicht Säure, was Spülmaschinentabs ja sind.
Es geht aber auch Zitronensäure oder Kaffeemaschinenentkalker.

Salzsäure würde auch gehen, hätte ich aber nicht so gern im Motor, nur im Notfall.

Wichtig: danach mit einer Lauge spülen, um die Säure zu neutralisieren. Sonst hast in kürzester Zeit mehr Rost als vorher.

Mit neuen Schläuchen prophezeihe ich Dir ein Problem. Opel ist nicht mehr bei GM und schon vorher waren die an dem Auto nicht mehr interessiert. Wenn die dicht sind, rate ich dazu, die nicht anzurühren.

Kini
Der Geländewagen heißt Geländewagen, weil damit kanst dich ins Gelände wagen!

khan.cross
Geröllchampion
Beiträge: 249
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 09:38
Fahrzeug: Frontera A Sport 1997
Wohnort: 22523

Re: Kühlwasserschläuche und Gummipuffer

Beitrag von khan.cross » Mittwoch 14. Juli 2021, 16:24

Rost wird der Kühlkreislauf weniger haben, dafür Ablagerungen wie Kalk.

Reine Zintronensäure in Pulverform aus der Drogerie entkalkt gut. Soweit ich informiert bin, ist das übrigends das gleiche Zeug wie Mercedes als original Teil für teures Geld verkauft.

Versprich dir aber nicht alzu viel von dem Entkalken, die größeren Partikel im Kühler gehen damit nicht raus. Hab meinen Kühler ausgebaut und im Badezmer mehrmals ausgewaschen, gespült usw. Es hörte nie auf das Brösel herauskamen.

Antworten